• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Xifaxan

ab 68,90 € (inkl. MwSt. und Arztgebühr)
Verfügbarkeit: : verfügbar
Versand : kostenlos
Rezeptpflichtig : ja
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
kostenlose ärztliche Konsultation kostenloser Versand

Xifaxan dient der Behandlung von Reisedurchfall. Wenn Sie auf Reisen sind und an Durchfall leiden, wird dieser meist durch nicht-invasive Bakterien oder Viren ausgelöst.

Medikament bestellen
Um dieses verschreibungspflichtige Medikament zu erwerben, benötigen Sie ein ärztliches Rezept. Füllen Sie dazu den Online-Fragebogen aus. Klicken Sie dazu auf „Konsultation starten“. Einer unserer Ärzte wertet Ihre Angaben aus und stellt Ihnen ein Rezept aus. Dieses leiten wir für Sie an eine Versandapotheke weiter. Sie erhalten dann das Medikament in einer neutralen Verpackung innerhalb von 1-2 Werktagen an Ihre Wunschadresse.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
XIFAXAN 200mg Filmtabletten 12 St. 68,90 € Konsultation starten

Packungsbeilage(n)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Xifaxan – Was ist das?

Xifaxan ist ein Antibiothikum und dient der Behandlung von Reisedurchfall. Wenn Sie auf Reisen sind und an Durchfall leiden, wird dieser meist durch nicht-invasive Bakterien oder Viren ausgelöst. Diese schädigen die Darmflora und lösen so Durchfall aus. Erwachsene können die Symptome daher mit Xifaxan bekämpfen. Häufig treten Reisedurchfälle in mediterranen, subtropischen und tropischen Ländern auf.

Die Symptome eines Reisedurchfalls

Wenn Sie an Reisedurchfall leiden, zeigt sich das meist an einer kurzen Inkubationszeit von nur wenigen Stunden oder auch wenigen Tagen. Häufig leiden Patienten an Stuhlgang, der sich öfter als drei Mal täglich ankündigt. Die Konsistenz des Stuhls ist unförmig und meist sehr wässrig.In schwereren Fällen kann es zu Blut im Stuhl, Übelkeit und Erbrechen kommen.

Allgemeine Hinweise

Dieses Antibiotikum wirkt ausschließlich im Darm, da es nicht in den Blutkreislauf aufgenommen wird.

Achten Sie auch auf einen ausreichenden Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten).

Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Durchfälle, die mit Blut-beimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, auftreten.

Die Dosierung von Xifaxan

Alle 8 Stunden sollten Sie je eine Tablette mit 200 mg Wirkstoff zu sich nehmen. Wenn keine Besserung der Symptome eintritt, ist eine höhere Dosis von 400 mg denkbar. Dann wird die Tablette allerdings nur alle 12 h eingenommen. Maximal sollte eine Dosis von 800 mg pro Tag nicht überschritten werden.

Die Behandlungsdauer mit Xifaxan

Eine Durchfallbehandlung mit Xifaxan sollte maximal über drei Tage andauern, sofern der behandelnde Arzt nicht etwas anderes vorgesehen hat. Wenn auch nach einer dreitägigen Behandlung die Symptome immer noch vorhanden sind, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Was Xifaxan enthält:

- Der Wirkstoff ist: Rifaximin
1 Filmtablette enthält 200 mg Rifaximin.
- Die sonstigen Bestandteile sind: Poly(O-carboxymethyl)stärke, Natriumsalz, Glyceroldistearat (Ph. Eur.), Hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Titandioxid, Natriumedetat (Ph. Eur.), Propylenglycol, Eisen(III)-oxid

Wie Xifaxan aussieht und Inhalt der Packung

Rosafarbene, runde, bikonvex geformte Filmtablette mit 10 mm Durchmesser. PVC/PE/PVDC/Aluminium-Blisterpackung mit 12 Filmtabletten.

Mögliche Nebenwirkungen von Xifaxan

Wie alle Arzneimittel kann Xifaxan Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Einnahme von Rifaximin waren Beschwerden des Magen- und Darmtrakts, Müdigkeit und Fieber, die alle auch auf das Krankheitsbild Reisedurchfall zurückgeführt werden können.

Häufig, bzw. sehr häufig kann es außerdem zu Blähungen, Erschöpfung und Fieber, Benommenheit und Kopfschmerzen kommen.

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.
 

Quellen:

  • Packungsbeilage Xifaxan 200mg Filmtabletten (12.2001).
  • Arzneimitteldetails zu "Xifaxan" (2016). Online verfügbar unter: https://www.aponet.de/wissen/arzneimitteldatenbank/suchergebnis/arzneimitteldetails/xifaxan_3344096700/nebenwirkungen.html, zuletzt geprüft am 13.02.2017.
  • Xifaxan 200mg Filmtabletten (2001). Online verfügbar unter: http://www.onmeda.de/Medikament/Xifaxan+200mg+Filmtabletten--wirkung+dosierung.html, zuletzt geprüft am 13.02.2017.

Unser Service – in 4 Schritten