• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Wo kann man Viagra kaufen?

Das bekannteste und älteste Potenzmittel auf dem Arzneimittelmarkt, Viagra von der Firma Pfizer, bekommt man nur in Apotheken. In den Apotheken vor Ort gibt es Viagra gegen Vorlage eines Rezeptes. Ebenso kann man in den deutschen und in einigen europäischen Versandapotheken Viagra über den Postweg gegen Einsendung eines Rezeptes bestellen.
Eine weitere legale Möglichkeit gibt es noch, Viagra über eine Apotheke, ohne vorher ein Rezept zu kaufen.

Dabei handelt es sich um sogenannte Vermittlerplattformen, wie Doktorabc. Vom Gesetzgeber werden ärztliche Online-Konsultationen anerkannt, auch für die Verordnung rezeptpflichtiger Arzneimittel. Zugelassene Ärzte aus den ausgewiesenen sechs EU-Staaten können daher online, auf Basis eines ausgefüllten Fragebogens, Rezepte ausstellen.

Auf keinen Fall sollte man jedoch Viagra auf der Straße kaufen oder über zweifelhafte Anbieter im Internet bestellen. Viagra legal und sicher kaufen oder bestellen in

  • der örtlichen Apotheke
  • bei den zugelassenen Versandapotheken in Deutschland
  • bei den zugelassenen Versandapotheken der sechs dafür freigegebenen EU-Staaten
  • über Vermittlerplattformen (ärztliche Online-Konsultation plus Versandapotheke)

Kann man Viagra rezeptfrei in der Apotheke kaufen?

Viagra enthält den Wirkstoff Sildenafil. Genau wie Tadalafil (Cialis), Vardenafil (Levitra) und Avanafil (Spedra) kommt auch Sildenafil als PDE-5 Hemmer gegen Erektionsstörungen zum Einsatz. Gründe für eine Erektionsstörung gibt es viele. Die PDE-5-Hemmer, auch PDE-5-Inhibitoren genannt, können da helfen, wo die Blutgefäße im Schwellkörper des Gliedes nicht mehr ausreichend oder lange genug durchblutet werden und so nicht für die notwendige Standfestigkeit sorgen können.

Eine fehlende Lust auf Sex, eine sexuelle Erregung, vermögen sie nicht zu erzeugen. Es gibt verschiedene Phosphodiesterasen mit unterschiedlichen Funktionen im Körper. Die PDE-5 kommen im Schwellkörper des Penis und in der Lunge vor. Sie regulieren dort die Blutzufuhr. Aufgrund dieser weitreichenden Einflüsse auf die Durchblutung und die Herz- und Lungenarbeit, ist es zwingend erforderlich, dass vor Einnahme dieser Medikamente eine ärztliche Verschreibung vorliegt.
Das kann als eine Art Unbedenklichkeitsbescheinigung gesehen werden. Sie soll einen negativen Einfluss, durch eine bestehende Erkrankung, Unverträglichkeiten oder durch Wechselwirkungen mit anderen Mitteln, so gut wie möglich ausschließen. Dabei gleichzeitig auch sicher stellen, dass durch die Einnahme der verschriebenen Arznei unter den gegebenen Umständen eine bestmögliche Wirksamkeit gegeben ist. Das ist der Grund, warum all diese Potenzmittel verschreibungspflichtig, bzw. rezeptpflichtig sind.

In einer Online Apotheke Viagra kaufen, ist das sicher?

Es ist sicher, Viagra in einer Apotheke online zu bestellen, solange es sich um eine seriöse, legale Versandapotheke handelt. Nachfolgend einige Merkmale, woran man die Seriosität einer solchen Online-Versandapotheke erkennen kann:


- Es werden keine "rezeptfreie" verschreibungspflichtige Medikamente angeboten.
- Zugelassene deutsche Internet Apotheken (Versandapotheken) erhalten das DIMDI-Logo, das auf ein Verzeichnis der in Deutschland zugelassenen Apotheken verlinkt (DIMDI-Deutsches Institut für medizinischen Information und Dokumentation).
- Auch die zugelassenen europäischen Apotheken haben dieses DIMDI Siegel, nur mit ihrer Nationalflagge. Dieses Siegel verlinkt zu ihrer jeweiligen nationalen Zulassungsbehörde.
- Das Impressum enthält einen reellen Namen, mit Adresse und Kontaktmöglichkeiten wie Email-Adresse und/ oder Telefonnummer.
- Die Zugehörigkeit zum Verband europäischer Versandapotheken EAMSP (European Assocazion of Mailorder Service Pharmacies) ist ein weiteres gutes Zeichen.
- Übertriebene Werbung, wie 60%ige Preisnachlässe, plakative Heilversprechen, etc. deuten sicher auf einen unseriösen Anbieter.
- Auch ausländische zugelassene Versandapotheken müssen eine deutsche Beratung anbieten.
- Sendungen von Anbietern mit ihrem Sitz im Ausland (oft USA, Australien, Karibik) werden oft vom Zoll abgefangen, also am besten gar nicht erst versuchen.
- Hellhörig sollte man auch werden, wenn zum Beispiel plötzlich für Viagra 100mg, der Preis dieser Apotheke unplausibel im Zusammenhang mit anderen Dosierung zu sein scheint oder gar Dosierungen angeboten werden, die der Hersteller, in diesem Fall die Firma Pfizer, gar nicht auf dem Markt hat.

Darf jede Versandapotheke Viagra verkaufen?

Ja, jede zugelassene Versandapotheke aus Deutschland und aus den ausgewiesenen europäischen Staaten (Island, Großbritannien, Estland, Dänemark, Niederlande, Finnland (sowie aus der Schweiz, dürfen Viagra und andere verschreibungspflichtige Potenzmittel gegen Vorlage eines Original Rezeptes verkaufen. Apotheken aus Tschechischen dürfen ebenfalls Medikamente nach Deutschland versenden, aber nur apothekenpflichtige Medikamente, d. h. rezeptfreie Medikamente, auch OTC-Arzneimittel genannt (engl. over the counter, über die Ladentheke).

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Viagra 100 mg Filmtabletten 4 St. 102,90 € Konsultation starten
Viagra 100 mg Filmtabletten 12 St. 209,90 € Konsultation starten

Quellen:

  • Versandhandels-Register. Online verfügbar unter: https://www.dimdi.de/static/de/amg/versandhandel/, zuletzt geprüft am 20.07.2017.
  • Was darf wo verschickt werden? Online verfügbar unter: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/10/28/was-darf-wo-verschickt-werden, zuletzt geprüft am 20.07.2017.