• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Vaniqa Creme

ab 86,90 € (inkl. MwSt. und Arztgebühr)
Verfügbarkeit: : verfügbar
Versand : kostenlos
Rezeptpflichtig : ja
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
kostenlose ärztliche Konsultation kostenloser Versand

Bei Vaniqa handelt es sich um ein Medikament, das zur Behandlung starker Gesichtsbehaarung bei Frauen verschrieben wird. Vaniqa funktioniert mithilfe des Wirkstoffs Eflornithin, welcher den Haarwachstumsprozess in den Follikeln hemmt. Als Folge dessen nimmt das Haarwachstum stetig ab. Das Medikament kann direkt im Gesicht oder am Hals angewendet werden. Die Creme wirkt direkt auf den betroffenen Stellen und zeigt erste Erfolge bereits nach 4-8 Wochen.

Medikament bestellen
Um dieses verschreibungspflichtige Medikament zu erwerben, benötigen Sie ein ärztliches Rezept. Füllen Sie dazu den Online-Fragebogen aus. Klicken Sie dazu auf „Konsultation starten“. Einer unserer Ärzte wertet Ihre Angaben aus und stellt Ihnen ein Rezept aus. Dieses leiten wir für Sie an eine Versandapotheke weiter. Sie erhalten dann das Medikament in einer neutralen Verpackung innerhalb von 1-2 Werktagen an Ihre Wunschadresse.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Vaniqa Creme 30g 1 St. 86,90 € Konsultation starten
Vaniqa Creme 30g 2 St. 151,98 € Konsultation starten

Packungsbeilage(n)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Vaniqa gegen Hirsutismus

Bei Vaniqa handelt es sich um ein Medikament, das zur Behandlung starker Gesichtsbehaarung bei Frauen verschrieben wird. Vaniqa funktioniert mithilfe des Wirkstoffs Eflornithin, welcher den Haarwachstumsprozess in den Follikeln hemmt. Als Folge dessen nimmt das Haarwachstum stetig ab. Das Medikament kann direkt im Gesicht oder am Hals angewendet werden. Auf unserer Online-Plattform doktorabc.de können Sie Vaniqa bestellen. Die Creme wirkt direkt auf den betroffenen Stellen und zeigt erste Erfolge bereits nach 4-8 Wochen.

Ursachen des übermäßigen Haarwuchses

Die Ursache von Hirsutismus liegt meist in der überschüssigen Produktion von Androgenen bei Frauen. Meist ist das Problem erblich bedingt und betrifft viele Frauen aus dem südländischen Raum. Bei einigen Frauen kann es trotz eines ausgeglichenen Hormonhaushalts zu starkem Wachstum kommen, wenn die Haarfollikel im Gesicht besonders empfindlich auch auf kleinere Mengen der Hormone reagieren.

Anwendungshinweise für Vaniqa

Tragen Sie Vaniqa Creme zweimal täglich, also morgens und abends, dünn auf ihre Gesichtshaut auf und massieren Sie die Creme gut ein. Die Anwendung sollte lediglich auf den stark behaarten Gesichtspartien erfolgen.

Vaniqa auf anderen Körperteilen anwenden

Vaniqa darf nicht auf anderen Stellen am Körper als dem Gesicht angewandt werden. Das Medikament ist ausschließlich für die Behandlung im Gesicht zugelassen. Greifen Sie bei anderen Hautpartien besser auf herkömmliche Enthaarungsmittel zurück.

Wie und wie oft soll Vaniqa aufgetragen werden

Tragen Sie die Creme 2X täglich, mindestens nach einem 8 Stunden Intervall auf die betroffene Haut auf. Bitte die Creme nur auf die befallenen Stellen eingrenzen. Die betroffen Hautstellen sollen gereinigt und trocken sein. Tragen Sie nur eine dünne Schicht auf die Haut auf und massieren Sie gründlich die Creme ein. Es sollten keine sichtbaren Reste von der Creme zu sehen sein. Für eine bessere Wirksamkeit sollen die behandelten Flächen die nächsten 4 Stunden nicht gereinigt werden. Die Maximalmenge sollte 30g im Monat nicht übersteigen. Vaniqa sollte nicht mit den Schleimhäuten, Mund und Augen in Berührung kommen.

Zusammensetzung der Vaniqa Creme

Cetostearylalkohol; Macrogolcetylstearylether; Dimeticon; Glycerolstearat; Polyethylenglykolstearat; Methyl-4-hydroxybenzoat  (E218); Paraffinöl; Phenoxyethanol; Propyl-4-hydroxybenzoat (E216); gereinigtes Wasser; Stearylalkohol; Natriumhydroxid (E524) (zur pH-Einstellung).

Art und Inhalt des Behältnisses

HDPE-Tube mit Polypropylen-Schraubverschluss, mit 15g, 30g oder 60g Creme. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Mögliche Nebenwirkungen von Vaniqa Creme

Wie alle anderen Arzneimittel kann Vaniqa Nebenwirkungen haben. Die am häufigsten berichteten Nebenwirkung war Akne (7 - 14%). Andere häufig berichtete Nebenwirkungen (> 1%) waren Hautprobleme wie Hautreaktionen durch einwachsende Haare,  Haarausfall, Brennen, Stechen oder Kribbeln, trockene Haut, Juckreiz, Rötung oder Hautausschlag.

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Quellen:

  • Vaniqa Creme Packungsbeilage (01.2008).
  • How Vaniqa works. Online verfügbar unter: http://www.vaniqa.com/how-vaniqa-can-help, zuletzt geprüft am 25.08.2016.
  • Eflornithin (Vaniqa) bei unerwünschtem Haarwuchs?. Online verfügbar unter: http://www.arznei-telegramm.de/html/2005_10/0510090_01.html, zuletzt geprüft am 22.08.2016.
  • Hirsutismus - Leben mit unerwünschter Körperbehaarung. Online verfügbar unter: http://www.gesundheit.de/familie/frauengesundheit/frau-und-gesund/hirsutismus-ein-leben-mit-der-unerwuenschten-koerperbehaarung, zuletzt geprüft am 20.08.2016.
  • Beipackzettel, Vaniqa. Online verfügbar unter: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Vaniqa-96678.html, zuletzt geprüft am 18.10.2016.

Unser Service – in 4 Schritten