Truvada

Truvada

Truvada

Verfügbarkeit: nicht verfügbar
kostenloser DHL-Expressversand
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Hervorragend <a href="https://www.trustpilot.com/review/doktorabc.com" target="_blank">9,4</a> von 10
Hervorragend 9,4 von 10

Über Truvada

Truvada ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das zwei Wirkstoffe enthält: Emtricitabin (200 mg) und Tenofovirdisoproxil (245 mg). Es ist ein antivirales Arzneimittel, welches zur Vorbeugung der sexuell übertragbaren HIV-1-Infektion, angewendet wird. Es sollte immer mit „Safer-Sex-Praktiken“ (wie. z.B. Kondomen) angewendet werden und man muss selbst HIV-negativ sein. In der EU wurde das Medikament zur HIV-Prophylaxe (Präexpositionsprophylaxe) 2016 zugelassen.

Wir arbeiten intensiv daran, Ihnen in naher Zukunft einen Service zur Präexpositionsprophylaxe (HIV-Prophylaxe) anzubieten, dass Ihnen Truvada verschrieben werden kann.

Medikament bestellen

Um dieses verschreibungspflichtige Medikament zu erwerben, benötigen Sie ein ärztliches Rezept. Füllen Sie dazu den Online-Fragebogen aus. Klicken Sie dazu auf „Konsultation starten“. Einer unserer Ärzte wertet Ihre Angaben aus und stellt Ihnen ein Rezept aus. Dieses leiten wir für Sie an eine Versandapotheke weiter. Sie erhalten dann das Medikament in einer neutralen Verpackung am nächsten Werktag per DHL-Expressversand an Ihre Wunschadresse.

Alle Preise beinhalten das Medikament, Rezept und Versand - alles inklusive.

Medikamentenbeschreibung

Was ist Truvada?

Truvada ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das zwei Wirkstoffe enthält: Emtricitabin (200 mg) und Tenofovirdisoproxil (245 mg). Es ist ein antivirales Arzneimittel, welches zur Vorbeugung der sexuell übertragbaren HIV-1-Infektion, angewendet wird. Es sollte immer mit „Safer-Sex-Praktiken“ (wie. z.B. Kondomen) angewendet werden und man muss selbst HIV-negativ sein.

In den USA ist Truvada seit 2002 zugelassen. In der EU wurde das Medikament zur HIV-Prophylaxe (Präexpositionsprophylaxe) 2016 zugelassen.

Für wen eignet sich Truvada?

Es eignet sich für alle Erwachsenen die einer erhöhten HIV-1-Infektion ausgesetzt sind.

Für Männer die durch jegliche Art von Geschlechtsverkehr einem hohem Risiko für eine HIV-1 Infektion ausgesetzt sind. Truvada eignet sich auch für Partnerschaften, wenn ein Partner/in mit HIV-1 Infektion infiziert ist.

Die Voraussetzung für die Wirkung von Truvada ist, dass man unbedingt HIV-negativ sein muss.

Wann darf Truvada nicht eingenommen werden?

Wenn Sie Allergisch gegen Emtricitabin, Tenofovir, Tenofovirdisoproxilfumarat sind. Auch dürfen Sie Truvada nicht einnehmen wenn Sie allergisch gegen sonstige Bestandteile von Truvada sind (siehe aktuelle Packungsbeilage).

Besonders Vorsichtig sollte man bei der Einnahme von Truvada sein:

  • Bei Nierenerkrankungen, auch früheren.
  • Wenn Sie älter als 65 Jahre sind.
  • Lebererkrankungen, auch Hepatitis B oder C

Die vollständige Auflistung der Einschränkungen für die Einnahme von Truvada entnehmen Sie aus der Packungsbeilage.

Was ist vor der Einnahme von Truvada zu beachten?

Bevor Sie Truvada einnehmen, um das Risiko für eine HIV-1 Infektion zu reduzieren, müssen Sie folgendes beachten:

  • Sie müssen sich Testen lassen um eine AKTUELLE HIV-Negativ Bescheinigung (nicht älter als 3 Monate) zu bekommen. Bitte beachten Sie, dass viele HIV-1 Tests nicht zwingend eine Infektion anzeigen, wenn Sie vor kurzem sich Infiziert haben.
  • Wenn Sie Grippeähnliche Symptome verspüren, könnten Sie sich vorkurzem mit dem HIV-1 Virus infiziert haben. Bitte sprechen Sie vor der Einnahme und auch während der Einnahme von Truvada mit Ihrem behandelnden Arzt darüber, wenn Sie Grippeähnliche Symptome in den letzten Monaten verspürten.
  • Anzeichen für eine neue HIV-1 Infektion können Müdigkeit, Fieber, Muskelschmerzen, starke Kopfschmerzen, Durchfall, Schwitzen, anschwellen der Lymphknoten und andere Symptome sein.

Was sollte man während der Einnahme von Truvada beachten?

Bitte beachten Sie, dass die alleinige Einnahme von Truvada Sie nicht vor einer Infektion schützen kann. Sie müssen „Safer-Sex-Praktiken“ anwenden um das Risiko einer Infektion zu Senken.

Sie müssen während der Einnahme von Truvada immer HIV-Negativ sein. Lassen Sie sich dazu regelmäßig testen.

Weitere Maßnahmen um sich vor einer HIV -1-Infektion zu schützen:

  • Lassen Sie sich und Ihr Sexualpartner/in regelmäßig testen.
  • Lassen Sie sich, wenn möglich mindestens jede 3 Monate testen.
  • Lassen Sie sich auch auf andere Geschlechtskrankheiten testen. Eine Infektion mit anderen Geschlechtskrankheiten erleichtert eine Infektion mit dem HIV-1.
  • Verpassen Sie keine einzige Tägliche Tabletteneinnahme von Truvada.
  • Wenn Sie vermuten, sich mit dem HIV-1 Infiziert zu haben, melden Sie es sofort Ihrem Arzt.

Wer sollte Truvada nicht einnehmen?

Auf keinen Fall sollten Sie Truvada einnehmen, wenn Sie bereits mit einer HIV-1-Infektion infiziert sind. Auch dürfen Sie es nicht Einnehmen wenn Sie keinen HIV-Test durchgeführt haben und nicht sicher sind ob Sie Infiziert sind.

Die vollständige Auflistung der Einschränkungen für die Einnahme von Truvada entnehmen Sie aus der Packungsbeilage.

Wie wird Truvada angewendet?

Die Dosis für eine Vorbeugung einer HIV-1-Infektion beträgt Täglich eine Tablette. Nehmen Sie die Tablette etwa zur selben Zeit und zusammen mit Nahrung ein.

Was Truvada enthält

Die Wirkstoffe vin Truvada sind Emtricitabin und Tenofovirdisoproxil. Jede Truvada Filmtablette enthält 200mg Emtricitabin und 245 mg Tenofovirdisoproxil (entsprechend 300mg Tenofovirdisoproxilfumarat beziehungsweise 136 mg Tenofovir).

Die sonstigen Bestandteile sind: Croscarmellose-Natrium, Triacetin (E1518), Indigocarmin (E132), Hypromellose (E464), Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (E572), vorverkleisterte Stärke (glutenfrei), Titandioxid (E171), mikrokristalline Cellulose (E460).

Wie sieht Truvada aus und wie ist der Inhalt der Packung

Truvda Filmtabletten sind blau und kapselförmig. Auf einer Seite der Tabletten ist das Wort "Gilead" aufgeprägt. Auf der anderen Seite der Filmtablette ist die Zahl "701" aufgeprägt. Truvada wird in Flaschen mit je 30 Tabletten von den Apotheken verkauft. Jede Flasche enthält ein Silicagel -Trockenmittel. Dieses schützt die Tabletten und darf nicht herausgenommen und darf auch nicht eingenommen werden.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Truvada Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Sehr häufige Nebenwirkungen (betrifft mehr als 10 Behandelte von 100)
Durchfall, Erbrechen, Übelkeit, Schwindelgefühl, Kopfschmerzen, Hautausschlag, Schwächegefühl, Muskelschwäche

Häufige Nebenwirkungen (betrifft 1-10 Behandelte von 100)
Schmerzen, Magenschmerzen, Schlafstörungen, abnorme Träume, Verdauungsprobleme, Bauchblähungen, Hautausschläge, Juckreiz und sonstige allergische Reaktionen, wie Atembeschwerden, Schwellungen oder Benommenheitsgefühl

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Quellen:

  • What is TRUVADA for PrEP?. Online verfügbar unter: https://start.truvada.com/, zuletzt geprüft am 14.10.2016.
  • EMA. Zusammenfassung des EPAR für die Öffentlichkeit. Online verfügbar unter: http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/document_library/EPAR_-_Summary_for_the_public/human/000594/WC500043715.pdf, zuletzt geprüft am 14.10.2016.
  • Packungsbeilage Truvada.
  • Medikament zur HIV-Prophylaxe in EU zugelassen. Online verfügbar unter: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/hiv-prophylaxe-truvada-in-eu-zugelassen-a-1110490.html, zuletzt geprüft am 14.10.2016.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service – in 3 Schritten

front/widgets/our_service_picture.step_1.alt front/widgets/our_service_picture.step_2.alt front/widgets/our_service_picture.step_3.alt