Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu

Sildenafil Citrate Tablets 100mg

Sildenafil

ab 53,90 €
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Versand *Kostenloser DHL-Expressversand (am nächsten Werktag)*
Hervorragend <a href="https://www.trustpilot.com/review/doktorabc.com" target="_blank">9,6</a> von 10
Hervorragend 9,6 von 10

Bei dem Medikament Sildenafil Citrat tablets 100mg handelt es sich, um eine britische Entwicklung, die für die nachhaltige Behandlung von einer Angina Pectoris ursprünglich gedacht war. Im Rahmen der klinischen Untersuchungen konnte man unweigerlich erkennen, dass das Medikament eine ganz andere Wirkung entfaltete. Denn man konnte positive Einflüsse auf die männliche Erektion sicherstellen. Nachdem man diesen positiven Einfluss auf die Erektion erkannte, entwickelte man das Medikament weiter. Im Jahre 1998 wurde es dann zur Impotenzbehandlung auf den Markt eingeführt. Aktuell wird das Medikament auch mit dem Namen "Viagra" angeboten.

Die Wirkung von Sildenafil Nitrate

Der Wirkstoff Sildenafil citrat bietet einen besonderen Enzymeinfluss. Denn dieser positive Einfluss wirkt sich auf das Enzym aus, dass eine Erektion begünstigt. Nach der Einnahme des Medikaments wird bei jeglicher sexuellen Stimulation der Stoff cGMP in diesem Prozess freigesetzt. Dieser Prozess sorgt in diesem Kontext für eine entsprechende Extra-Blutzufuhr in den genitalen Penis des Mannes. Der Penis schwillt hierbei an und die Erektion des Mannes entsteht. Sollte die Erektion abschwellen, so muss das PDE- 5 Enzym zugefügt werden. Dieses PDE- 5 Enzym unterbricht die zugefügte Wirkung von dem Stoff cGMP. Somit wird die stimulierte Blutzufuhr wieder abgebaut und normalisiert.

Sildenafil citrat wirkt in diesem Sinne genau auf das Enzym PDE - 5 Enzym. Der Wirkstoff blockiert in Teilen die eigentliche Wirkung. Hierdurch kann wesentlich mehr Blut in den Penis gelangen. Aufgrund dessen ist der Wirkstoff ein hervorragender Inhaltsbestandteil, um die Impotenz eines Mannes zu beseitigen. Es ist letzendes ein effektives Medikament gegen Impotenz. Als häufigste Ursache für Impotenz gilt im Übrigen, die regulierte Blutzufuhr in den Penis, die hiermit bearbeitet wird.

Nebenwirkungen

Auch das Medikament mit dem Wirkstoff Sildenafil citrat hat jedoch auch eine Reihe von Nebenwirkungen. Zu den Nebenwirkungen, die am häufigsten auftreten, gehören Kopfschmerzen sowie die Rötungen der Haut. Allerdings sind diese Beschwerden in dem Kontext meist nur vorübergehend. In ganz seltenen Fällen kann es zu Beschwerden der Augen kommen sowie einem allgemeinen Schwindelgefühl aber auch einem trockenen Mund. Man sollte darauf im Übrigen auch achten, dass Schlaganfallpatienten oder Patienten, die einen Herzinfarkt erlitten, diesen Wirkstoff nicht einnehmen sollten.

Sildenafil günstig kaufen

Das Medikament mit dem Wirkstoff Sildenafil citrat gehört zu den Medikamenten, die am Häufigsten nachgeahmt und auch gefälscht werden. Hierbei sollten Konsumenten darauf achten, dass Plagiate und Nachahmerprodukte mit anderen Wirkstoffen versetzt sein können. Es gilt, dass kriminelle Netzwerke oftmals falsche Medikationen hervorrufen. Die Kriminellen möchten von der Popularität des Medikaments und des Wirkstoffs partizipieren. In Ländern, wie Indien oder auch China werden viele Plagiate produziert. Hierbei besteht ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko für den Konsumenten bei der Nutzung der illegalen Mittel. Der Konsument sollte unbedingt darauf achten, von woher die Medikamente stammen und das auch sämtliche Zertifikate etc. für die Medikamentenproduktion eingehalten werden, um ernsthafte Risiken für den Nutzer auszuschließen. Sildenafil zu kaufen kann günstig sein, jedoch muss man auf die Herstellerfirmen achten.

Welche Dosierungen sind die Passendsten?

Es gibt den Wirkstoff in verschiedenen Dosierungen. Im Normalfall beginnt man mit der mittleren Dosierung in der Höhe von 50 mg. Sollte der Behandlungserfolg bei dieser Wirkung ausbleiben, so erhöht man die Wirkung. Es ist jedoch auch möglich, dass die Wirkung der Dosierung aufgrund anderer Einflüsse ausbleibt oder zumindest negativ beeinflusst wird.

Faktoren, die die Erektionsfähigkeit vermindern können:

- Alkoholkonsum kann vor dem Geschlechtsverkehr ein Ausbleiben der gewünschten Erektion hervorrufen
- Fettige und schwerverdauliche Lebensmittel können sich ebenso auf die Erektionsfähigkeit negativ auswirken, da der hierbei entstehende verlangsamte Blutkreislauf die Erektionsfähigkeit verhindern
- Physischer Druck in Bezug auf Sex kann ebenso eine Erektion verhindern

Im Regelfall lassen sich Erektionsminderungen vermeiden bzw. durch eine Standarddosierung regulieren, wenn auf die oben genannten Faktoren vermieden werden. Sollten sich auch bei einer Standarddosierung dann die Beschwerden nicht erübrigen, so kann die Dosierung ganz einfach angepasst werden. Wenn allerdings im Zuge der Einnahme schwere Nebenwirkungen einsetzen, dann ist die Wirkungsmenge ebenso anzupassen und ggf. auch zu reduzieren.
Vor den Einnahmen müssen dringend Absprachen mit dem Arzt getroffen werden, um mögliche Gesundheitsrisiken zu vermeiden.

Die Dosierung Sildenafil 25mg

Medikamente mit der Dosierung Sildenafil 25mg werden aus ganz verschiedenen Gründen verschrieben. Insbesondere Patienten, die gesundheitliche Beeinträchtigungen vorweisen, nutzen diese Dosierung häufig in der Praxis.

Eine Dorsierung mit Sildenafil 25mg wird häufig für folgende Personen genutzt:

- Bei Patienten mit einer schwerer Niereninsuffizienz
- Bei Patienten mit einer eingeschränkten Leberfunktion
- Bei einer begleitenden Behandlung mit den sogenannten CYP3A4-Hemmstoffen
- Bei der Behandlung mit sogenannten Alphablockern
- Bei Männer mit einem viel zu geringem Körpergewicht

Die Dosierung Sildenafil 50mg

Hierbei handelt es sich, um die Standarddosierung, die am meisten verschrieben wird. Sollte die Wirksamkeit ausbleiben, so kann man ggf. die Dosierung erhöhen oder ggf. auch minimieren. Die Erfolgsquote der Patienten ist ausgesprochen hoch. Die Quote liegt bei mehr als 70,00%. Das ist auch der Grund für die hohe Beliebtheit des Medikaments

Die Dosierung Sildenafil 100mg

Hierbei handelt es sich um die höchste Dosierung, die am Markt zu finden ist. Diese Dosierung wird meist von den Patienten eingenommen, die im Vorfeld eine niedrigere Dosierung genutzt haben. Hierbei blieb der Behandlungserfolg allerdings bis dato aus. Aufgrund dessen hebt man dann im Zuge der neuen Medikation die Dosierung an. Bei dieser hohen Dosierung treten jedoch auch die meisten Nebenwirkungen auf.
Bei allen Sildenafil-Präparaten handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament. Eine Anwendung bei Jugendlichen oder Kindern unter 18 Jahren, ist ebenso nicht empfohlen.

Sildenafil ohne Rezept in der Apotheke?

Medikamente des Wirkstoffs Sildenafil gibt es nur in der Kombination mit einem Rezept in Deutschland. Denn das Rezept ist auf legalem Wege rezeptpflichtig. Es gibt jedoch noch eine weitere Option, die diese Problematik auflöst. Denn man hat die Möglichkeit sich über Online Plattformen im Rahmen von Onlinesprechstunden, die entsprechenden Rezepte von einem Allgemeinmediziner ausstellen zu lassen und danach dann die Rezepte in der Online Apotheke einzulösen. Andernfalls kann man sich auf ganz normalem Wege ein Rezept bei einem Arzt ausstellen lassen, dass man dann im Anschluss in einer Apotheke einlösen kann.

Sildenafil Stada 25mg Filmtabletten
Sildenafil Stada 50mg Filmtabletten
Sildenafil Stada 100mg Filmtabletten

Quellen:

  • Sildenafil. Online verfügbar unter: http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Sildenafil, zuletzt geprüft am 18.10.2017.
  • Spielberg, Petra: Arzneimittelfälschungen. Hohe kriminelle Energie. In: Ärzteblatt. 2011. Online verfügbar unter: https://www.aerzteblatt.de/archiv/81354/Arzneimittelfaelschungen-Hohe-kriminelle-Energie, zuletzt geprüft am 18.10.2017.