Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu

Nasonex Nasenspray

ab 48,90 €

Nasonex Nasenspray

ab 48,90 €
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
*Kostenloser DHL-Expressversand (am nächsten Werktag)*
Kostenlose Beratung und Rezeptausstellung
Alle Preise sind Endpreise
Zertifiziert von: certificate Mehr info
Hervorragend <a href="https://www.trustpilot.com/review/doktorabc.com" target="_blank">9,6</a> von 10
Hervorragend 9,6 von 10
NASONEX 140 Sprühstöße Nasenspray 18g
Bestellen Sie in den nächsten 22h 25min um Ihre Bestellung am Mittwoch, 17 Oktober zu erhalten
  • Express Lieferung Alle Pakete mit Sendungsverfolgung
  • Zeit sparen Ärztliche Beratung. Online, ohne Termin und Wartezeiten.
  • Arzneimittel Deutsche Originalmedikamente
  • Sicher & diskret Daten werden nur verschlüsselt übertragen
NASONEX 140 Sprühstöße Nasenspray 18g
Bestellen Sie in den nächsten 22h 25min um Ihre Bestellung am Mittwoch, 17 Oktober zu erhalten
  • Express Lieferung Alle Pakete mit Sendungsverfolgung
  • Zeit sparen Ärztliche Beratung. Online, ohne Termin und Wartezeiten.
  • Arzneimittel Deutsche Originalmedikamente
  • Sicher & diskret Daten werden nur verschlüsselt übertragen

Über Nasonex Nasenspray

Wenn der jahreszeitlich bedingte Pollenflug in der Natur einsetzt und der Heuschnupfen Allergiker im Griff hält, dann kann die Anwendung von Nasonex Nasenspray helfen. Das Präparat enthält Kortikosteroide, die für eine lokale Linderung der Heuschnupfensymptome sorgen. Nasonex Nasenspray wirkt allergischen und entzündlichen Reaktionen in der Nase entgegen. Allerdings werden Heuschnupfensymptome nicht umgehend gelindert. Nasonex ist für eine dauerhafte Therapie ausgelegt und entfaltet seine Wirkung frühestens nach einem Tag. 

Medikament bestellen

Um dieses verschreibungspflichtige Medikament zu erwerben, benötigen Sie ein ärztliches Rezept. Füllen Sie dazu den Online-Fragebogen aus. Klicken Sie dazu auf „Konsultation starten“. Einer unserer Ärzte wertet Ihre Angaben aus und stellt Ihnen ein Rezept aus. Dieses leiten wir für Sie an eine Versandapotheke weiter. Sie erhalten dann das Medikament in einer neutralen Verpackung am nächsten Werktag per DHL-Expressversand an Ihre Wunschadresse.

Alle Preise beinhalten das Medikament, Rezept und Versand - alles inklusive.

Medikamentenbeschreibung

Um was für ein Medikament handelt es sich bei Nasonex?

Das Medikament Nasonex ist für die topische Anwendung im Nasenbereich vorgesehen. Die enthaltenen Kortikosteroide wirken abschwellend auf die Schleimhäute, nachdem das Nasenspray in die Nase gesprüht wurde. So werden die Symptome des Heuschnupfens wie Verstopfung der Nase, Entzündungen, Niesen und Jucken eingedämmt und gelindert. Nasonex ist ein rezeptpflichtiges Medikament, dessen Dosierung der Kontrolle eines Arztes unterliegen soll. 

Welche Inhaltsstoffe sind in Nasonex enthalten?

Der Hauptwirkstoff des Medikaments ist Mometason furoat-1-Wasser. Bei jedem Sprühstoß werden davon 0,05 mg in die Nase eingesprüht. In dem Nasenspray sind des Weiteren folgende Bestandteile enthalten:

  • Carmellose natrium
  • mikrokristalline Cellulose
  • Glycerol
  • monohydratisierte Zitronensäure
  • Natrium Citrat
  • Benzalkoniumchlorid
  • Polysorbat 80
  • gereinigtes Wasse

Welche Wirkungsweise hat das Arzneimittel Nasonex?

Mometason ist ein dem körpereigenen Kortison verwandter Wirkstoff. Vor allem wird der Wirkstoff zur Behandlung von chronisch entzündlichen Körperreaktionen im Bereich der Atemwege eingesetzt. Körpereigene Prozesse, durch die eine Entzündung forciert würde, werden durch den Wirkstoff gehemmt. Für eine optimale Wirkung muss der Wirkstoff allerdings regelmäßig und längerfristig angewendet werden. 

Für welche Altersgruppen ist das Nasonex Nasenspray geeignet?

Das Medikament darf bei Kindern, die unter 3 Jahre alt sind, nicht verabreicht werden. Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sollte das Nasonex Nasenspray nur bei bestimmten Krankheitsbildern und vorbehaltlich einer ärztlichen Anordnung verabreicht werden. 

Kann Nasonex Nasenspray in der Schwangerschaft und der Stillzeit angewendet werden?

Gerade in der Schwangerschaft spielen viele Faktoren für die Entscheidung, ob und wie das Arzneimittel eingesetzt werden kann, eine Rolle. Daher sollten Schwangere auf jeden Fall Rücksprache mit dem behandelnden Arzt nehmen. Gleiches gilt auch für stillende Mütter, denn der Arzt kann die individuelle Situation und Ausgangslage beurteilen. Er wird dann entweder die Anwendung des Präparats oder das Beenden des Stillens als Alternative empfehlen.

Wie muss Nasonex Nasenspray gelagert werden?

Das Arzneimittel Nasonex sollte vor Hitze sowie vor Frost geschützt aufbewahrt werden. Nachdem die Sprühflasche erstmalig verwendet wurde, sollte das Präparat maximal innerhalb der nächsten 2 Monate aufgebraucht werden. Zudem sollte das Nasenspray bei Raumtemperatur aufbewahrt werden.

Für welche Anwendungsbereiche ist Nasonex Nasenspray geeignet?

Nasonex Nasenspray wird für die Behandlung von 

  • Heuschnupfen
  • allergischem Schnupfen
  • Nasenpolypen 

Wann sollte Nasonex Nasenspray nicht angewendet werden?

Bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe sollte Nasonex natürlich nicht angewandt werden. Auf keinen Fall sollte das Nasenspray auch nach Nasenoperationen oder Nasenverletzungen eingesetzt werden. Zudem steht eine Virusinfektion im Bereich der Atemwege einer Anwendung entgegen. Wenn bakterielle Infektionen der Nase und Atemwege, Pilzinfektionen in der Nase, Augenherpes oder eine Nebennierenrindenerkrankung festgestellt wurden, liegt es im Ermessen des Arztes, ob das Präparat verordnet werden kann. 

Was sollte vor der Einnahme des Medikaments Nasonex beachtet werden?

Nasonex enthält Wirkstoffe, die unter bestimmten Umständen als Dopingstoffe erweisen könnten. Auch Allergiker sollten bei der Einnahme von Nasonex vorsichtig sein, wenn eine Kortikoid-Allergie oder eine Allergie gegen Bindemittel wie Carboxymethylcellulose vorliegt. Zudem sollten Patienten wissen, dass bei einer längeren Anwendung durch enthaltene Konservierungsstoffe eine Schwellung der Nasenschleimhaut hervorgerufen werden kann. 

Wie wird Nasonex Nasenspray angewendet?

Vor der Anwendung des Nasensprays sollte die Nase kräftig geschnäuzt werden. Das Mittel sollte vor dem Gebrauch gut geschüttelt werden. Vor der Anwendung einer neuen Nasensprayampulle sollte einige Male gepumpt werden, solange bis ein Sprühnebel entstanden ist. Das Nasoxin wird nun in das Nasenloch eingesprüht. Während des Sprühvorgangs sollte der Patient leicht durch die Nase einatmen. 

Wie lange sollte Nasonex angewendet werden?

Grundsätzlich sollte die Anwendungsdauer in Absprache mit dem Arzt festgelegt werden. Natürlich richtet sich die Anwendungsdauer immer nach der Art der behandelten Beschwerden und dem Verlauf der Erkrankung. Da die Symptome individuell lange benötigen um abzuklingen, kann eine zeitliche Angabe hier nicht erfolgen. 

Welche Dosierung von Nasonex ist angezeigt?

Die Dosierung von Nasonex Nasenspray ist abhängig von dem zu behandelnden Krankheitsbild sowie vom Alter des Patienten. Bei einem allergischen Schnupfen sollte bei Kindern ab 3 Jahren einmal täglich eine Einzeldosis von einem Sprühstoß pro Nasenloch verabreicht werden. Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsenen können einmal täglich zwei Sprühstöße pro Nasenloch einsprühen. Dabei ist die Gabe des Nasonex Nasensprays unabhängig von der Tageszeit möglich. Die tägliche Höchstdosis für Jugendliche und Erwachsene sollte 8 Sprühstöße pro Tag nicht überschreiten. Wenn die Beschwerden des allergischen Schnupfens abklingen, sollte die Dosis in Absprache mit dem Arzt reduziert werden. Erwachsene mit Nasenpolypen wenden einmal täglich zwei Sprühstöße pro Nasenloch an. Bei anhaltenden Beschwerden kann die Dosis auf zweimal täglich zwei Sprühstöße pro Nasenloch erhöht werden. Grundsätzlich sollte die Entscheidung allerdings immer dem behandelnden Arzt überlassen werden.

Mit welchen Wechselwirkungen muss bei der Anwendung von Nasonex gerechnet werden?

Jedes Arzneimittel kann mit anderen Medikamenten oder Alkohol eine Wechselwirkung eingehen. Nur der behandelnde Arzt kann die individuellen Risikofaktoren des Patienten einschätzen. Daher sollte Nasonex nur in Absprache mit dem Arzt verabreicht werden.

Was ist bei einer Überdosierung zu beachten?

Es kann zu einer erhöhten Infektanfälligkeit oder einer Nebennierenrindenerkrankung kommen, wenn das Nasonex Nasenspray überdosiert verabreicht wird. Bei einem Verdacht auf eine Überdosierung sollte umgehend der behandelnde Arzt informiert werden. 

Nasonex Anwendung vergessen - was tun?

Die Anwendung sollte nicht nachgeholt werden. Nasonex sollte einfach zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt in der normalen Dosierung fortgesetzt werden. 

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei ordnungsgemäßem Gebrauch des Präparats kann es zu mehr oder weniger häufig auftretenden Nebenwirkungen kommen. Von Patienten wurden gelegentlich folgende Nebenwirkungen geschildert: 

  • Reizung der Naseninnenwände
  • Reizung des Rachens
  • Nasenbluten
  • brennendes Gefühl an den Schleimhäuten
  • Rachenentzündung
  • Kopfschmerzen
  • Infektionen der oberen Atemwege

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Quellen:

  • Beipackzettel Nasonex 140 Sprühstöße Nasenspray Stand 12.2017. Online verfügabr unter: https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/NASONEX-140-Spruehstoesse-Nasenspray-55509.html
  • Onmeda.de (2009): Nasonex. Online verfügbar unter: https://www.onmeda.de/Medikament/NASONEX--wirkung+dosierung.html, zuletzt geprüft am 11.05.2018.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service – in 3 Schritten

front/widgets/our_service_picture.step_1.alt front/widgets/our_service_picture.step_2.alt front/widgets/our_service_picture.step_3.alt