• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Minocyclin

ab 52,90 € (inkl. MwSt. und Arztgebühr)
Verfügbarkeit: : verfügbar
Versand : kostenlos
Rezeptpflichtig : ja
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
kostenlose ärztliche Konsultation kostenloser Versand

Bei Minocyclin handelt es sich um ein Antibiotikum, das gegen Akne Vulgaris hilft. Das Medikament wird in Form von Tabletten eingenommen und trägt quasi von innen zur Verbesserung des Hautbildes bei. Insbesondere Minocyclin eignet sich zur Aknebehandlung, da durch die Einnahme in Tablettenform meist keine weiteren Hautreizungen oder Schädigungen hervorgerufen werden, wie dies bei Gels oder Cremes der Fall ist.

Info: Die Abbildung des Produktes und die Packungsbeilage dienen nur als Beispiele dieses Medikamentes. Die Apotheken versenden je nach Verfügbarkeit der Handelsmarke das Medikament. Der Wirkstoff ist jedoch immer der gleiche.

Medikament bestellen
Um dieses verschreibungspflichtige Medikament zu erwerben, benötigen Sie ein ärztliches Rezept. Füllen Sie dazu den Online-Fragebogen aus. Klicken Sie dazu auf „Konsultation starten“. Einer unserer Ärzte wertet Ihre Angaben aus und stellt Ihnen ein Rezept aus. Dieses leiten wir für Sie an eine Versandapotheke weiter. Sie erhalten dann das Medikament in einer neutralen Verpackung innerhalb von 1-2 Werktagen an Ihre Wunschadresse.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Minocyclin 50 mg Hartkapseln 50 St. 45,90 € zzt. nicht verfügbar
Minocyclin 50 mg Hartkapseln 100 St. 52,90 € Konsultation starten

Packungsbeilage(n)

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Die Behandlung von Akne mit Minocyclin

Bei Minocyclin handelt es sich um ein Antibiotikum, das gegen Akne Vulgaris hilft. Das Medikament wird in Form von Tabletten eingenommen und trägt quasi von innen zur Verbesserung des Hautbildes bei. Meist wird Minocyclin nur in sehr schweren Fällen von Akne, meist in Kombination mit einer Hautsalbe oder einem Gel, verschrieben.

Minocyclin – Was ist das?

Bei Minocyclin handelt es sich um ein Antibiotikum, das zur Gruppe der Tetracycline gehört. Diese kommen bei der Behandlung zahlreicher Krankheiten zum Einsatz. Insbesondere Minocyclin eignet sich zur Aknebehandlung, da durch die Einnahme in Tablettenform meist keine weiteren Hautreizungen oder Schädigungen hervorgerufen werden, wie dies bei Gels oder Cremes der Fall ist.

Die Wirkungsweise des Antibiotikums

Die Ursache von Akne liegt im Vorhandensein kleiner Bakterien, die sich vom überschüssigen Talg ernähren und Entzündungen im Gesicht hervorrufen. Antibiotika wie Minocyclin hemmen die Ausbreitung dieser Bakterien und helfen so, die für eine Akne typischen Hautläsionen zu heilen.

Nahrungsmittel und Minocyclin

Wenn Sie Minocyclin einnehmen, sollten Sie kurz vorher oder danach keine Milchprodukte konsumieren. Die Laktose in der Milch verringert die Wirkung des Antibiotikums.

Die Einnahme von Minocyclin in der Schwangerschaft

Von einer Einnahme von Minocyclin während der Schwangerschaft oder während des Stillens wird dringend abgeraten, da das Medikament zu Schädigungen des Embryos bzw. des Säuglings führen kann. Sowohl das Knochenwachstum als auch die Ausbildung eines gesunden Zahnschmelzes werden gehemmt. Bei schwangeren Frauen kann es außerdem zu einer Schädigung der Leber kommen.

Weitere Anwendungshinweise

Wenn Sie Minocyclin einnehmen, zeigt Ihre Haut eine höhere Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht. Daher sollten Sonnenbäder und Solariumbesuche während der Behandlung vermieden werden.

Die Einnahme von Minocyclin

Um Akne mit Minocyclin zu behandeln, werden täglich zwei Tabletten, eine morgens und eine abends, eingenommen. Die Tablette wird mit ausreichend Wasser unzerkaut geschluckt und kann bei Bedarf auch zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Vor allem Patienten, die aufgrund des Medikaments einen gereizten Magen haben, kann es helfen, das Antibiotikum zu den Mahlzeiten einzunehmen.

Die Behandlungsdauer mit Minocyclin

Minocyclin wird zur Behandlung einer Akne meist über einen Zeitraum von 4-6 Wochen eingenommen. Die konkrete Dauer der Einnahme richtet sich nach der Schwere der Akne und nach ersten sichtbaren Behandlungserfolgen.

Was Minocyclin (z.B. Minocyclin HEXAL) enthält und wie der Inhalt der Packung aussieht

Der Wirkstoff ist Minocyclin. 1 Filmtablette enthält 50 mg Minocyclin als Minocyclinhydrochlorid.
Die sonstigen Bestandteile sind: mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.), Povidon K 25, hochdisperses Siliciumdioxid, Eisen(III)-hydroxid-oxid (E 172) und Titandioxid (E 171).

Bräunlich-gelbe, runde Filmtabletten. Packungen mit 20, 50 und 100 Filmtabletten. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Mögliche Nebenwirkungen von Minocyclin

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Häufig (kann bis zu 1 Behandelten von 10 betreffen): Allergische Hautreaktionen wie:
am ganzen Körper auftretender Hautausschlag, Hautjucken, Hautrötung, Nesselfieber mit Bläschen- und Quaddelbildung.
Magen-Darm-Beschwerden, wie Blähungen, Durchfall, Erbrechen, Fettstühle, Magendruck, Sodbrennen und Übelkeit.

Gelegentlich (kann bis zu 1 Behandelten von 100 betreffen)
Blutbildveränderungen, die sich nach Beendigung der Behandlung von selbst zurückbilden: Verminderung der Zahl der Blutplättchen, Verminderung oder Erhöhung der Zahl bestimmter weißer Blutkörperchen.
Nierenfunktionsstörung, vor allem bei längerfristiger Therapie evtl. einhergehend mit einer Verminderung der Kalium- und Phosphatwerte im Blut, erhöhte Blut-Harnstoff- und -Stickstoffwerte, Azidose (Stoffwechselstörung)
- schwärzliche Verfärbungen von Zähnen und Knochen bei Erwachsenen nach längerer hoch dosierter Behandlung mit Minocyclin
- vorübergehende Kurzsichtigkeit, Schwellung von Haut, Schleimhaut, Fieber

Die gesamten Informationen zu diesem Medikament, zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der aktuellen Packungsbeilage.

Quellen:

  • Minocyclin 50mg Filmtabletten Packungsbeilage (03.2016).
  • Arzneimitteldetails zu "Minocyclin-ratiopharm 100mg". Online verfügbar unter: http://www.aponet.de/wissen/arzneimitteldatenbank/suchergebnis/arzneimitteldetails/minocyclin-ratiopharm-100mg_3333782111/anwendungsgebiete.html, zuletzt geprüft am 20.08.2016.
  • Wolf, Elke (2014): Acne vulgaris, Therapie als Geduldsprobe. Online verfügbar unter: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=54922, zuletzt geprüft am 20.08.2016.

Unser Service – in 4 Schritten