• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Microgynon kaufen im Netz – So geht’s

Viele Frauen möchten die Pille nehmen, um eine Schwangerschaft zu verhüten. Die Antibabypille zählt zu den unkompliziertesten und zugleich zuverlässigsten Verhütungsmethoden, die es derzeit gibt. Daher suchen viele Frauen nach einer Möglichkeit, die Antibabypille Microgynon zu kaufen bzw. Microgynon zu bestellen. Diese Pille ist jedoch verschreibungspflichtig, weshalb sie für die meisten Frauen mit einem unliebsamen Gang zum Frauenarzt verbunden ist. Da die Ärzte meist nur Pillen in einer Menge verschreiben, die für 6 Monate reicht, müssen Frauen, die die Pille wollen also auch alle 6 Monate zum Frauenarzt und zur damit einhergehenden Untersuchung.

Diese Untersuchung ist aus medizinischer Sicht sicherlich sinnvoll und dient dem Schutz Ihrer Gesundheit, um eventuelle Erkrankungen frühzeitig zu erkennen bzw. auszuschließen. Nichtsdestotrotz ist gerade die Untersuchung beim Gynäkologen für viele Frauen sehr unangenehm, weshalb sie nach Mitteln und Wegen suchen, im Netz Microgynon zu kaufen.

Microgynon kaufen – wird mir das Medikament auch verschrieben?

Das Internet bietet Ihnen die Möglichkeit, Microgynon zu bestellen, ohne dabei die lästige Untersuchung beim Frauenarzt auf sich zu nehmen. Hierbei sollten Sie jedoch einige Hinweise beachten, um nicht an illegale und gefälschte Produkte zu geraten. Auch im Internet gilt für die Antibabypille eine generelle Rezeptpflicht, die Sie nicht umgehen können und auch nicht umgehen sollten. Die Frage nach einem gültigen Rezept stellt auch für Sie sicher, dass es sich um einen seriösen Anbieter von Medikamenten handelt.

Wenn Sie im Netz Microgynon kaufen bzw. Microgynon bestellen möchten, können Sie das über unsere Plattform von Doktorabc tun. Hierzu stellen Sie zunächst eine Rezeptanfrage, die mit dem Ausfüllen eines Anamnesebogens einhergeht. Ein Anamnesebogen stellt für unseren beratenden Arzt sicher, dass er Ihnen für das gewünschte Medikament auch tatsächlich ein Rezept ausstellendarf. Der Anamnesebogen ist hierbei auf Ihren jeweiligen Rezeptwunsch angepasst und stellt konkrete Fragen zu Vorerkrankungen, besonderen Unverträglichkeiten und – sofern es sich nicht um die Verschreibung der Pille handelt, sondern um eine konkrete Krankheit – zu Symptomen Ihrer Krankheit, die Sie mithilfe Ihres Rezeptwunsches behandeln möchten.

Beim Ausfüllen des Anamnesebogens ist es dringend notwendig, dass Sie wahrheitsgemäß antworten, wenn Sie Microgynon kaufen möchten. Nur so können gefährliche Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sicher ausgeschlossen werden. Nachdem ein Arzt Ihren Rezeptwunsch geprüft und für unbedenklich befunden hat, kann er Ihnen das gewünschte Rezept ausstellen. Dieses erhalten Sie jedoch nicht selbst, sondern es wird direkt an eine EU Versandapotheken weitergeleitet. Diese nehmen das Rezept entgegen und verschicken das gewünschte Medikament, sodass Sie das Medikament direkt zu sich nach Hause geliefert bekommen. Wenn Sie also Microgynon bestellen, kommt die Lieferung dieses Medikaments unkompliziert und diskret direkt zu Ihnen nach Hause.

Microgynon bestellen im Internet – darauf müssen Sie achten

Sie sollten im Internet nicht auf der Suche nach besonderen Schnäppchen sein, wenn es um Ihre Gesundheit bzw. die Empfängnisverhütung geht. Auch im Netz sind die Preise für die Antibabypille Microgynon derer in der Apotheke sehr ähnlich. Dies ist schon mal eine wichtige Regel, die Sie beim Kauf von Medikamenten im Netz beachten sollten. Preiswerte Angebote, die deutlich von den Preisen in Ihrer niedergelassenen Apotheke abweichen, sind meist ein Hinweis auf unseriöse Anbieter und Medikamentenfälschungen.

Die teils relativ hohen Preise für originale Medikamente resultieren aus Forschungszeiten und Erprobungen an Probanden. Gerade wenn es um die Empfängnisverhütung geht, sollten Sie dies im Hinterkopf behalten, um nicht ungewollt schwanger zu werden, weil Sie an der Pille sparen wollten. Ein weiterer wichtiger Fakt, den Sie beim Kauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten im Netz beachten sollten, ist, dass auch im Netz in Deutschland eine Verschreibungspflicht für entsprechende Arzneien gilt, die nicht umgangen werden kann. Dies dient dem Schutz der Verbraucher und verhindert Medikamentenmissbrauch. Sollte Ihnen eine Seite also verschreibungspflichtige Medikamente ohne Rezept verkaufen wollen, handelt es sich mit großer Sicherheit um ein unseriöses Angebot mit ungeprüften Medikamenten.

Im Folgenden werden noch einmal die wichtigsten Fakten zusammengefasst, die Sie beachten sollten, wenn Sie im Netz Microgynon kaufen bzw. Microgynon bestellen möchten:

  • Rezeptpflichtige Medikamente sind auch im Internet nur mit gültigem Rezept erhältlich, dass ein qualifizierter Arzt ausgestellt hat.
  • Im Internet kann man keine signifikanten Schnäppchen machen, wenn man originale, geprüfte und sichere Medikamente kaufen möchte.
  • Achten Sie auf ein seriöses Auftreten der entsprechenden Plattformen im Netz. Die Seiten sollten Sie eingehend über eventuelle Nebenwirkungen, Anwendungshinweise und Dosierungen informieren, wenn ein verschreibungspflichtiges Medikament verkauft werden soll.'
  • Das Layout der Seiten sollte seriös sein. Überladene Seiten voller Werbung und schlecht geschriebenen Texten sind meist ein Hinweis Verkäufer illegaler Medikamente.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Microgynon 21 überzogene Tabletten 21 St. 43,90 € Konsultation starten
Microgynon 21 überzogene Tabletten (3X21 St.) 63 St. 51,90 € Konsultation starten
Microgynon 21 überzogene Tabletten (6X21 St.) 126 St. 63,90 € Konsultation starten

Quellen:

  • Aponet: Wissen – Arzneimittelfälschungen. 2017. Online verfügbar unter: https://www.aponet.de/wissen/arzneimitteldatenbank/arzneimittel/arzneimittelfaelschungen0.html, zuletzt geprüft am 09.02.2017.
  • Bundesvereinigung deutscher Apothekerverbände: Rezeptpflichtige Arzneimittel. 2017. Online verfügbar unter: https://www.abda.de/themen/recht/preise-und-honorare/preisbildung-bei-arzneimitteln/preisbindung-rx/, zuletzt geprüft am 12.02.2017.

Unser Service – in 4 Schritten