Wichtiges Update bei DoktorABC: Wir haben unseren Bestellprozess verbessert
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu

Ihr Potenzmittel online verschrieben und Ihnen direkt zugestellt

Ersparen Sie sich Zeit und Aufwand. So bequem geht's online: Unsere Ärzte verschreiben und unsere Apotheke versendet diskret am nächsten Tag.

Behandlungen ansehen

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Unsere Ärzte verschreiben Marken Arzneien und deutsche Generika

Vollständige Liste anzeigen
Behandlungen in dieser Kategorie werden in Kürze verfügbar sein

Behandlung von Erektionsstörung bei Männern

Etwa jeder fünfte Mann in Deutschland ist von Erektionsstörung betroffen. Egal ob jung oder alt, alle suchen nach Gründen und Lösungen für Potenzprobleme. Die Ursachen reichen von purer Unsicherheit bis zu schweren Kreislauferkrankungen. In den meisten Fällen ist erektile Dysfunktion relativ einfach zu behandeln und Mann sollte sich nicht schämen einen Arzt zu konsultieren. Verlassen Sie sich nicht nur auf Hausmittel gegen Erektionsstörung.

Welche Ursachen liegen einer Erektionsstörung zugrunde?

Potenzstörung beim Mann kann sehr unscheinbare Ursachen haben. Es beginnt beim allgemeinen Lebensstil oder der momentanen psychischen Verfassung des Mannes. Stress und Leistungsdruck können zu Erektionsschwäche führen. Auch Ängste, mangelndes Selbstbewusstsein, Partnerschaftskonflikte und ähnlicher psychischer Druck wirken sich negativ auf die Erektion aus.

In schlimmeren Fällen kann eine erektile Dysfunktion auf ein schwerwiegendes gesundheitliches Problem hinweisen. Hier finden Sie alle wichtige Information zu den Ursachen erektiler Dysfunktion

Welche Symptome weisen auf erektile Dysfunktion hin?

Von Erektionsstörung spricht man einerseits, wenn der Penis zwar steif, aber nicht hart genug wird um sexuellen Verkehr zu haben. Dies ist besonders frustrierend, da es von den meisten Männern - und oft auch von Frauen - als persönliche Fehlleistung betrachtet wird.

Eine andere Variante, die immer wieder zu Enttäuschung führt, ist, wenn eine Erektion nicht lange genug anhält, um Geschlechtsvkerkehr zu haben. Dies wird von Paaren oft als Zeichen einer schlechten Partnerschaft oder Mangel an sexuellem Drive angesehen.

In beiden Fällen handelt es sich um Symptome einer Erektionsstörung, wenn diese wiederholt auftreten. Finden Sie hier ausführliche Information, wie Sie eine solche erkennen und welche zusätzlichen Symptome auf ED hinweisen können.

Was ist ED und wie macht der Arzt eine Diagnose?

In medizinischer Sprache sind Erektionsstörung und Impotenz gleichgestellt. In der Umgangssprache reden Männer nicht gern von Impotenz, da sie als Unfähigkeit eine Erektion zu erzielen verstanden wird und der Glaube, es gäbe dafür keine Therapie ist weit verbreitet. In Wirklichkeit handelt es sich bei Impotenz um eine Störung in der Funktion eines Enzyms im Blut, die in den meisten Fällen durch Medikamente geregelt werden kann.

Diese Fehlfunktion des PDE-5 Enzyms kann durch verschiedene Faktoren hervorgerufen werden. Ein Arzt kann normalerweise mithilfe einiger gezielter Fragen zu Ihrer medizinischen Vorgeschichte und allgemeinen Gesundheit eine Diagnose treffen. Detaillierte Erklärung finden Sie unter Diagnose von ED.

Welche Behandlungsmöglichkeiten haben Sie?

Als zuverlässig haben sich Potenzpillen erwiesen, die auf PDE-5 Hemmer aufbauen. Die bekanntesten sind Viagra und Cialis und eine Reihe weiterer, nicht rezeptfreier Medikamente. Über den Service von DoktorABC können Sie Rezept und Mittel prompt und bequem erhalten. Die Auswahl an Mitteln und Therapien für ED scheint jedoch unendlich und es kann sehr schwierig sein zu entscheiden, welche für Sie am passendsten ist. Lesen Sie hier welche Behandlungsmöglichkeiten Ihnen zu Verfügung stehen und was bei der Auswahl beachten sollten.

Nebenwirkungen von Potenztabletten

In den meisten Fällen sind Nebenwirkungen von Potenzmitteln mild und von kurzer Dauer. Selbst wenn solche auftreten, hält es den Betroffenen nicht davon ab Sexualverkehr zu haben. Zu den häufigsten Begleiterscheinungen bei allen Potenzmitteln mit PDE-5-Hemmern zählen Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase und Schwindel. Erfahren Sie mehr über eventuelle Nebenwirkungen verschiedener Wirkstoffe, wann Sie das Medikament nicht nehmen sollten und für wen sie nicht geeignet sind im Artikel über Nebenwirkungen.

Beraten Sie sich mit Experten

In Werbung für Mittel gegen Erektionsprobleme wird versprochen und das Selbstbewusstsein des Mannes manipuliert. Es ist oft nicht leicht zu identifizieren, was Fakt ist und was Spekulation. Unser Service bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Arzt zu konsultieren, auch wenn Sie noch kein Medikament bestellen wollen. Sie können mit Ihrem Konto bei DoktorABC kostenlos und diskret mit einem Arzt chatten.

Möchten Sie ein rezeptpflichtiges Medikament anfordern, können Sie das gleich hier durch unseren Service erledigen. Am Seitenanfang finden Sie eine Liste der Medikamente, die unsere Ärzte verschreiben können. Klicken Sie Ihr bevorzugtes Mittel und beantworten Sie den kurzen Anamnese-Fragebogen unter “Konsultation Starten” und der Arzt prüft, um sicherzustellen, dass es für Sie geeignet ist. Daraufhin stellt er ein Rezept aus und unsere Versandapotheke stellt Ihnen das Mittel am folgenden Werktag ohne zusätzliche Kosten zu.

So erhalten Sie Ihre Behandlung bei DoktorABC

Kaufen Sie Ihre bevorzugte Behandlung bei DoktorABC, indem Sie auf Bestellung starten einen kurzen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Einer unserer verschreibenden Ärzte prüft Ihre Anfrage. Bestehen keine gesundheitlichen Bedenken, erhalten Sie ein Rezept und Ihr Erektionsstörungsmittel einen Tag nach Ihrer Bestellung frei Haus geliefert.

Heute Rezept erneuern und morgen Medikament erhalten

Ab 52,90 € (inkl. Rezept)