• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Levitra im Preisvergleich mit anderen Potenzmitteln und Generika

Potenzmittel steigern die Erektionsfähigkeit des Penis und haben keinen Einfluss auf die Libido oder die Zeugungsfähigkeit. So gesehen sorgen Potenzmittel lediglich für eine ausreichende "Standfestigkeit" des Gliedes für den Geschlechtsverkehr. Verschiedene Mittel auf dem Markt arbeiten mit unterschiedlichen Wirkstoffen um dies zu erreichen:

  • Levitra von Bayer: Vardenafil
  • Viagra von Pfizer: Sidenafil
  • Sildenafil von Sandoz: Sidenafil
  • Cialis von Lilly: Tadalafil
  • Spedra von Meranini Berlin Pharma: Avanafil

Alle vier Wirkstoffe, Vardenafil, Sidenafil, Tadalafil und Avanfil, sind sogenannte Phosphodiesterase-Typ-5-Inhibitoren. Sie gehören zur Medikamentengruppe der PDE-5-Hemmer und sind somit verschreibungspflichtig. Durch die Weitstellung der peripheren Gefäße sorgen sie für einen Blutdruckabfall zugunsten der Durchblutung des Penis. Es gibt bei den Wirkstoffen gewisse Unterschiede in der Zeitdauer bis die Wirkung einsetzt sowie in der Zeitdauer der Wirkung insgesamt. Auch die Nebenwirkungen und Wechselwirkungen der Mittel sind unterschiedlich. Bei einem Vergleich lohnt sich also nicht nur der Blick auf den Preis, sondern erst einmal die Beantwortung der Fragen:

- Welche Wirkung passt für meine Situationen am besten?

- Welche Neben- und Wechselwirkungen beeinflussen meine Gesundheit am wenigsten?

Wenn diese Fragen beantwortet sind, kann es ans Preisvergleichen gehen. Doch allzu sehr unterscheiden sich die Preise von verschreibungspflichtigen Medikamenten nicht voneinander. Obwohl die Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente 2016 erst einmal aufgehoben wurde. Anders sieht es bei den Generika aus.

Lohnt es sich, Levitra Generika zu kaufen?

Preislich kann sich das auf jeden Fall lohnen. Ein Generikum besitzt die gleichen Wirkstoffe wie das Original. Es darf erst 10 bis 15 Jahren nach der Einführung des Originals auf dem Markt angeboten werden. Mit dieser Regelung sorgt man dafür, dass die Firmen zunächst ihre Entwicklungskosten und Forschungskosten wieder ausgleichen können. Levitra wurde von der Firma Bayer 2003 auf den Markt gebracht. Der Patentschutz läuft 2018 aus. Bis dahin werden auf dem Medikamentenmarkt keine zugelassene Generika von Levitra legal erhältlich sein.

Die Wahl der Dosierung Levitra 5mg, 10mg oder 20mg sollten Sie auf jeden Fall von Ihrem Gesundheitszustand und Bedarf abhängig machen, nicht vom Preis. Gegebenenfalls beraten Sie sich mit Ihrem Arzt, Ihrer Ärztin über die passende Dosierung, entweder in der Praxis oder über eine Online-Konsultation.

Auch eine möglichst große, und somit preiswertere, Verpackungseinheit ist nicht immer die richtige Wahl. Besonders dann nicht, wenn Sie zum ersten Mal Levitra einnehmen wollen. Hier ist es in den meisten Fällen besser, zunächst die kleinste Verpackungseinheit (4 Tabletten Levitra Original) zu einem günstigen Gesamtpreis zu wählen, um Verträglichkeit und Wirkung zu testen.

Gibt es Levitra nur in der Apotheke?

In Deutschland sind laut Arzneimittelgesetz alle verschreibungspflichtigen Medikamente automatisch auch apothekenpflichtig. Das heißt, diese Medikamente dürfen nur in Apotheken, auch Versand- und Online-Apotheken, abgegeben werden. Auf den Packungen muss der Aufdruck "Apothekenpflichtig" aufgedruckt sein. Außer bei den verschreibungspflichtigen Medikamenten. Hier reicht dieser Logik folgend, der Aufdruck "Verschreibungspflichtig".

Kann ich Levitra ohne Rezept in der Apotheke kaufen?

Sollten Sie einen vertrauten Apotheker um die Ecke kennen, der wiederum Sie und Ihren Arzt oder Ihre Ärztin gut kennt, können Sie vielleicht, im Notfall, auch ohne Rezept Levitra ausgehändigt bekommen. Natürlich nur mit dem Versprechen, das Rezept schnellstmöglich nachzureichen. Allerdings ist allein dieser nett gemeinte Kundenservice mit dem Gesetz nicht vereinbar. Mit anderen Worten, nehmen Sie einfach Abstand davon, Levitra rezeptfrei zu kaufen. Das Risiko ist zu hoch. Sie haben die Möglichkeit mit einer diskreten Online-Konsultation, zum Beispiel hier auf Doktorabc, Original Levitra zu bestellen.

Man kommt sehr schnell auf dubiose Webseiten wenn man nach Begriffen wie Levitra Preisvergleich oder Levitra Generika Preisvergleich sucht. Um ganz sicher zu gehen, kaufen Sie Levitra in der Apotheke ihres Vertrauens.

Der illegale Kauf von Levitra ohne Rezept im Internet, ist dagegen keine wirklich attraktive Alternative. Levitra ohen Rezept zu kaufen bedeutet immer eine mögliche Gefährdung, entweder für die Gesundheit, durch billige Plagiate, oder es ist schlichtweg illegal und man macht sich strafbar.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Levitra 10 mg Filmtabletten 4 St. 54,90 € Konsultation starten
Levitra 10 mg Filmtabletten 8 St. 94,90 € Konsultation starten
Levitra 10 mg Filmtabletten 12 St. 144,90 € Konsultation starten

Quellen:

  • Generikum. Online verfügbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Generikum, zuletzt geprüft am 26.06.2017.
  • Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel. Online verfügbar unter: http://www.gesetze-im-internet.de/amverkrv/index.html, zuletzt geprüft am 26.06.2017.
  • Erektile Dysfunktion (Potenzstörung, Erektionsstörung, Impotenz). Online verfügbar unter: http://www.apotheken-umschau.de/Erektile-Dysfunktion, zuletzt geprüft am 25.06.2017.