Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu

Levitra 10 mg günstig kaufen?

Levitra Vardenafil doktorabc.com

Levitra

ab 95,90 €
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Versand *Kostenloser DHL-Expressversand (am nächsten Werktag)*
Hervorragend <a href="https://www.trustpilot.com/review/doktorabc.com" target="_blank">9,6</a> von 10
Hervorragend 9,6 von 10


Es lohnt sich ein Preisvergleich für Levitra Tabletten im Internet. Jedoch macht es nur Sinn wenn Sie in EU-Versandapotheken vergleichen, da dort meist keine Preisbindung wie in Deutschland existiert. Genutzt werden die Tabletten in der Klasse der Phosphodiesterasen-Typ-5-Hemmer. Das bedeutet, dass erwachsene Männer das Produkt für die Behandlung einer erektilen Dysfunktion nutzen können. Hierbei handelt es sich um einen Zustand beim Mann, in dem er Schwierigkeiten hat, entweder eine Erektion zu bekommen oder diese auch über einen längeren Zeitraum zu halten.

Rund 10 Prozent aller Männer sind von diesem Problem mehr oder weniger häufig betroffen. Dabei sind die Ursachen für das Problem sehr vielfältig und sie können sowohl in körperlichen sowie auch in psychischen Ursachen begründet sein. Es ist auch durchaus möglich, dass ein Mann nur über einen begrenzten Zeitraum das Problem der erektilen Dysfunktion hat und später wieder ohne Medikation zur gewünschten dauerhaften Erektion gelangen kann. Die Wirkung des Präparates geht dahin, dass es eine Hemmung der körpereigenen Substanz bewirkt, die wiederum dafür sorgt, dass die Erektion abklingt. Wichtig für eine Wirkung des Präparates ist immer, dass eine sexuelle Stimulation vorliegt. Ist diese gegeben, kann das Präparat eine Erektion bewirken, die intensiver als gewöhnlich ausfällt und die auch dauerhafter anhält und damit eine zufriedenstellende sexuelle Aktivität ermöglicht. 

Wie setzt sich der Levitra 20mg Preis zusammen?

Soll es um den Einkauf von Levitra in der Dosierung 20mg gehen, dann stehen die Tabletten wahlweise in Gebinden von vier Stück, acht Stück oder zwölf Stück zur Verfügung und der Preis pro Packung steigert sich von rund 49 Euro auf rund 87 Euro bis zu rund 124 Euro (Deutschland 10.2017).

Levitra aus der Apotheke

Erhältlich ist das Präparat nur auf Rezept und ausschließlich über eine Apotheke. Das ist nicht zuletzt darin begründet, dass ein gewisser Beratungsbedarf vor der Einnahme des Präparates gegeben ist. Kein Mann sollte eigenständig und ohne die Beratung des Arztes oder wahlweise des Apothekers das Produkt einnehmen. Besteht beispielsweise ein gesundheitliches Problem mit dem Herzen oder sind Erkrankungen oder Deformationen am Penis vorhanden, sollte das Präparat nur nach Rücksprache mit einem medizinischen Profi eingenommen werden.

Auch bei Erkrankungen, die nicht direkt mit dem männlichen Geschlechtsorgan zusammenhängen, kann gegebenenfalls von einer Einnahme abgeraten werden. Das ist beispielsweise der Fall, wenn ein Magengeschwür oder ein Geschwür des sonstigen Darmtraktes gegeben ist oder wenn Blutgerinnungsstörungen vorhanden sind. Auch wenn bereits andere Mittel zur Behandlung der Erektionsstörung eingenommen werden, kann ein Arzt oder Apotheker gegebenenfalls von der Einnahme von Levitra abraten. Dazu kann die Einnahme auch kritisch sein, wenn nach der Verwendung eine Beeinträchtigung oder ein Verlust der Sehkraft zu verzeichnen ist.

Die Einnahme sollte frühestens ab einem Alter von 18 Jahren erfolgen. Dazu sollten Verwender bedenken, dass die Einnahme von Levitra in einigen Fällen zu Schwindelgefühlen führen kann, was die Teilnahme am Straßenverkehr oder das nachfolgende Führen von Maschinen oder Werkzeugen nicht mehr empfehlenswert macht. 

Levitra Generika 10mg im Preisvergleich

Zur Zeit gibt es noch kein Levitra Generika in der EU zu kaufen (Stand 2017). Im Preisvergleich zwischen Viagra und Levitra stellt sich beispielsweise heraus, dass zum einen Viagra erst ab einer Dosiereinheit von 25 mg je Tablette erhältlich ist, während Levitra schon ab 10 mg pro Tablette zur Verfügung steht. Weiterhin entstehen beim Kauf von Levitra für eine Packung mit vier Tabletten der Dosierung 20 mg knapp 50 Euro Kosten. Dagegen wird Viagra mit einer Dosierung von 25 mg für vier Tabletten mit etwa 88 Euro berechnet. Allgemein ist der Preisunterschied zwischen dem Originalpräparat und dem Generikum relativ groß. 
Wenn das Patent für Levitra abläuft, wird das Präparat Levitra Generika 20mg im Preisvergleich deutlich günstiger abschneiden als das Original. Das ist darin begründet, dass das Originalpräparat mit einem Patent geschützt ist und nur der Hersteller es vertreiben darf.

Beispiel Viagra: Das US-amerikanische Unternehmen Pfitzer hat das Produkt entwickelt und getestet. Zunächst war es übrigens für die Behandlung von Herzerkrankungen entwickelt worden. Letztlich wurde auch der Nebeneffekt, nämlich die Wirkung auf die männliche Erektion, festgestellt und das Produkt wurde somit als potenzstärkendes Mittel auf den Arzneimittelmarkt gebracht. Allerdings lagen zunächst alle Entwicklungsarbeiten sowie auch Tests und Genehmigungsverfahren bei Pfitzer. Damit konnte der Konzern auch den Preis für das Produkt bestimmten und für 20 Jahre die Patente am Medikament halten. Das bedeutet, dass in diesem Zeitraum kein anderes Unternehmen Zugriff auf die erarbeiteten Ergebnisse hat und kein anderes Unternehmen somit ein identisches Produkt auf den Markt bringen darf. Erst nach dem Ablauf der Frist von 20 Jahren ist das entwickelnde Unternehmen - also in diesem Falle Pfitzer - verpflichtet, alle Ergebnisse der Entwicklungsarbeiten zu veröffentlichen und anderen Pharmaunternehmen zur Verfügung zu stellen. Diese Unternehmen wiederum dürfen nun ein eigenes Präparat erarbeiten und auf den Markt bringen - und hierzu wiederum die Preise bestimmen.

Damit wird das Generikum immer deutlich preiswerter als das Originalpräparat vermarktet. Die Hintergründe liegen darin, dass die Pharmabetriebe, die das Präparat nacharbeiten keine Entwicklungsarbeiten und Tests mehr in dem Maße durchlaufen müssen, wie es für das Originalpräparat gilt. Die Nacharbeitung von medizinischen Produkten ist schlicht preiswerter und damit können die Generika auch preiswerter als das Originalprodukt auf den Markt gebracht werden und Verbraucher können Levitra Generika kaufen, dabei gegenüber dem Kauf des Originals viel Geld sparen. Allerdings sind die Pharmaunternehmen, die das Präparat dem Original folgend fertigen verpflichtet, genau die Wirkstoffe zu verwenden, die auch im Originalprodukt zur Verwendung gelangen. Lediglich in Zusatzstoffen wie Farb- oder Konservierungsstoffen dürfen diese Unternehmen vom Originalprodukt abweichen. Selbst die Darreichungsform - hier in Tabletten - muss identisch sein. Es darf lediglich dahingehend in der Darreichungsform abgewichen werden, dass Tabletten nun beispielsweise in Kapselform verabreicht werden dürfen. Verbraucher werden so geschützt und können sicher sein, dass sie bei den Generika ein gleichermaßen wirksames Produkt verwenden, als wenn sie das Originalprodukt einnehmen würden. Der Wirkstoff ist ausgiebig getestet und bereits seit 20 Jahren auf dem Markt. Das gibt Verbrauchern Sicherheit bei der Anwendung der Generika, denn auch Nebenwirkungen und Wechselwirkungen wurden gründlich geprüft.

Neben diesen Vorteilen, nämlich ein erprobtes Medikament zu verwenden, haben Verbraucher darüber hinaus bei der Verwendung von Generika den Vorteil, dass sie den gleichen Wirkstoff wie im Originalprodukt nun in deutlich günstigerer Variante kaufen können. Viele Verbraucher halten Generika auch heute noch oftmals für zweitklassige Medikamente. Das ist aber keineswegs der Fall, wie aus den strengen Vorschriften, die für Generika und ihre Zusammensetzung gegeben ist, zu erkennen ist.

Levitra 20 mg Filmtabletten

Quellen:

  • Beipackzettel. LEVITRA 20mg Filmtabletten. Online verfügbar unter: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/LEVITRA-20mg-Filmtabletten-3933809.html, zuletzt geprüft am 18.10.2017.
  • Bayer Vital Levitra 10mg Filmtabletten. Online verfügbar unter: http://www.testberichte.de/p/bayer-vital-tests/levitra-10mg-filmtabletten-testbericht-201831.html, zuletzt geprüft am 18.10.2017.