• a-
  • a
  • a+
  • a Sprechstunde wählen

    Medikament für die ärztliche Beratung auswählen

  • b Online Konsultation

    Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus. Ein Arzt prüft und stellt ggf. ein Rezept aus

  • c Kostenloser Versand

    Schnelle Lieferung in einer neutralen Verpackung

Warum Condylox (Podophyllotoxin) rezeptfrei nicht erhältlich ist?

Wer in Deutschland an bestimmten Krankheiten leidet, wird durch die Arzneimittelschutzverordnung geschützt. Dieses Gesetz aus dem Jahre 1976 stellt bestimmte verschreibungspflichtige Medikamente unter einen besonderen Schutz. Sie besagt, dass Medikamente, die unter der Verschreibungspflicht stehen, nicht ohne ärztliche Genehmigung an Patienten weitergegeben werden dürfen. Daher ist weder Condylox rezeptfrei noch Podophyllotoxin rezeptfrei erhältlich.

Bei diesen, wie auch bei vielen anderen Medikamenten ist es wichtig, dass ein Arzt die medizinische Verträglichkeit sicherstellt. Dazu muss er oder sie zunächst eine Anamnese erstellen, also den Patienten nach Symptomen der Krankheit, mögliche Unverträglichkeiten, mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und Vorerkrankungen fragen. Arzneimittel, die diesem Schutz unterliegen, haben meist einen besonders großen Einfluss auf den Körper und können bei falscher oder unsachgemäßer Anwendung zu gefährlichen Nebenwirkungen führen. Dies ist auch beim hier genannten Medikament der Fall, weshalb Condylox rezeptfrei nicht erhältlich ist. Bei dem Wirkstoff von Condylox handelt es sich, wie der Name bereits sagt, um ein Gift, das die Feigwarzen abtötet. Daher darf auch das Podophyllotoxin rezeptfrei nicht an Patienten weitergegeben werden.

Ob ein Rezept unter den besonderen Schutz der Arzneimittelschutzverordnung fällt, entscheidet halbjährlich eine Kommission aus Ärzten. Diese entscheidet sowohl darüber, ob ein Rezept für ein neues Medikament, das auf den Markt kommen soll, sinnvoll ist, aber auch darüber, ob für bestimmte Medikamente eine Rezeptpflicht aufgehoben werden soll. Dies ist meist dann der Fall, wenn das Produkt schon sehr lange auf dem Markt ist und sich über die Jahre hinweg herausgestellt hat, dass es keine schwerwiegenden Nebenwirkungen oder Komplikationen mit dem Wirkstoff gab. Letztendlich handelt es sich bei den Erprobungen mit Probanden immer nur um geringere Stichprobengrößen als bei der Gesamtbevölkerung. Daher kann es ab und an Änderungen bei der Verschreibungspflicht geben.

Daher ist Podophyllotoxin rezeptfrei nicht erhältlich

Das Medikament Condylox ist rezeptfrei nicht im Internet und nicht in einer niedergelassenen Apotheke erhältlich. Dasselbe gilt für den einzelnen Wirkstoff, denn Podophyllotoxin ist rezeptfrei ebenfalls nicht frei auf dem Markt verfügbar. Viele Menschen verwechseln die Verschreibungspflicht mit der Übernahmepflicht der Krankenkassen und denken, weil sie das Mittel gegen Feigwarzen aus eigener Tasche zahlen müssen, dass es sich um ein rezeptfreies Medikament handelt. Beides sind völlig unterschiedliche Dinge. Die Kassen entscheiden eigenständig, wann sie die Kosten für ein Medikament übernehmen und wann nicht. Diese Entscheidung fällt häufig unabhängig von der Einschätzung der ärztlichen Kommission. Gerade im Fall einer Erkrankung mit Feigwarzen handelt es sich primär um ein kosmetisches Problem, das keine schwerwiegenden gesundheitlichen Schäden hervorruft. So kommt es, dass trotz der Selbstzahlungsleistung durch den Patienten das Medikament Condylox rezeptfrei trotzdem nicht erhältlich ist.

Condylox ohne Rezept kaufen – geht das?

Viele Patienten, die an Feigwarzen bzw. Genitalwarzen leiden, suchen nach einer Möglichkeit, den oft unangenehmen Gang zum niedergelassenen Arzt zu vermeiden. Bei sexuell übertragbaren Erkrankungen handelt es sich nach wie vor leider noch immer um ein gesellschaftliches Tabu, weshalb viele Betroffene ihre Erkrankung lieber für sich behalten. Das Internet scheint für viele Patienten eine interessante Alternative zu sein. Doch wissen die Betroffenen meist nicht, dass im Internet die Rezeptpflicht für verschreibungspflichtige Medikamente ebenso gilt wie in niedergelassenen Apotheken. Daher macht es auch keinen Sinn, im Internet nach einer Möglichkeit zu suchen, Podophyllotoxin rezeptfrei zu kaufen bzw. das Medikament Condylox rezeptfrei zu kaufen. Doch auch im Internet gibt es Mittel und Wege, um ein ordnungsgemäßes Rezept zu erhalten. Wenn Sie an Feigwarzen leiden, müssen Sie also kein Risiko eingehen und Podophyllotoxin rezeptfrei suchen. Unsere Plattform von Doktorabc arbeitet mit kompetenten Ärzten zusammen, die dazu berechtigt sind, Ihnen ein Rezept auszustellen. Alles, was Sie dafür tun müssen, wird wie folgt aufgelistet:

  • Äußern Sie einen Rezeptwunsch, indem Sie auf unserer Seite nach einem entsprechenden Medikament suchen, das zu Ihren Problemen bzw. Krankheitssymptomen passt.
  • Anhand des Rezeptwunsches kann ein Online Fragebogen erstellt werden, der dem beratenden Arzt als Anamnesebogen dient. Dieser Fragebogen stellt Fragen zu Ihrer allgemeinen gesundheitlichen Verfassung, zu Ihren Symptomen, zu eventuellen Vorerkrankungen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und zu eventuellen Unverträglichkeiten.
  • Sofern die Symptome zum Rezeptwunsch passen und nichts gegen eine Verschreibung des Medikamentes spricht, stellt einer unserer Ärzte Ihnen ein Rezept aus.
  • Dieses Rezept wird direkt an eine unserer Partnerapotheken weitergeleitet, sodass Sie damit keinen Weg auf sich nehmen müssen.
  • Die Apotheke bearbeitet das Rezept und verschickt das Medikament direkt zu Ihnen nach Hause. Dabei wird stets Wert auf diskrete Verpackungen gelegt.

Condylox ohne Rezept im Internet kaufen – ist das legal?

Sollten Sie aufgrund der unangenehmen Erkrankung mit Feigwarzen mit dem Gedanken spielen, das Medikament Condylox rezeptfrei im Internet zu kaufen, dann sollten Sie stets bedenken, dass Sie sich damit strafbar machen. Wenn es um den Handel mit Produktfälschungen im Allgemeinen und mit gefälschten Medikamenten im besonderen geht, sollten Sie stets bedenken, dass sich sowohl der Verkäufer als auch der Käufer strafbar machen. Darüber hinaus ist der Wirkstoff Podohyllotoxin rezeptfrei im Internet nicht erhältlich. Wird Ihnen das Medikament rezeptfrei angeboten, können Sie davon ausgehen, dass es sich dabei um eine Medikamentenfälschung handelt. Zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit sollten Sie daher erst gar nicht danach suchen Condylox rezeptfrei zu erhalten. Meist werden diese Medikamente in illegalen Privatlaboren gefälscht, sodass für den Verbraucher nicht nachvollziehbar ist, welche Inhaltsstoffe im Medikament enthalten sind. Wenn sowohl Wirkstoffmengen als auch Zusatzstoffe nicht eindeutig deklariert werden, kann das schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben, da sie eventuelle Unverträglichkeiten nicht ausschließen können. Studien haben darüber hinaus ergeben, dass in Arzneimittelfälschungen so geringe bzw. überhaupt keine Wirkstoffe enthalten sind, sodass sie erst gar nicht die entsprechende Krankheit bekämpfen können. Bei einer Erkrankung mit Feigwarzen ist das gegebenenfalls nur ärgerlich, handelt es sich jedoch um gefährlichere Infektionen, können diese verschleppt werden, wenn sie nicht ordnungsgemäß behandelt werden. Daher sollten Sie es stets vermeiden, danach zu suchen Condylox rezeptfrei zu kaufen bzw. den Wirkstoff Podophyllotoxin rezeptfrei zu erhalten.

Medikament Preis inkl. Konsultation  
Condylox Lösung 3,5 ml 1 St. 70,90 € Konsultation starten

Quellen: