Wichtiges Update bei DoktorABC: Wir haben unseren Bestellprozess verbessert
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu

Richtige Dosierung von Viagra – Tipps und Wissenswertes

Viagra-25mg-packung-vorderansicht

Bestellen Sie Ihre ED-Behandlung online

Viagra ist eine der Behandlungen, die unsere Ärzte für Erektionsstörung verschreiben. Sehen Sie hier unsere Preise und bestellen Sie jetzt Ihre Behandlung von Erektionsstörung.

Jetz starten

Eine höhere Dosierung bedeutet nicht, dass Sie eine härtere Erektion haben oder diese länger anhält. Mehr Wirkstoff in Viagra ist nicht gleichgestellt mit besserem Sex, sondern mit höherem Risiko an Nebenwirkungen. Hiermit könnten wir das Thema Dosierung eigentlich für die Meisten abschließen. Die Frage ist jedoch, warum wird Viagra überhaupt in unterschiedlichen Dosierungen angeboten und was hat es damit auf sich?

Welche Dosierungen von Viagra gibt es?

Der aktive Wirkstoff in Viagra ist Sildenafil. Wie dieser wirkt können Sie aus dem Artikel über Viagra Wirkung erfahren. Die Milligramm-Angabe bezieht sich auf die Menge des in einer Tablette enthaltenen Sildenafils.

  • Viagra 25mg - Dosierung für jung und alt
  • Viagra 50mg - Am häufigsten verschriebene Dosierung von Viagra
  • Viagra 100mg - Maximale Sildenafil Dosierung

Auch Viagra Generika können Sie in denselben Dosierungen erhalten. Als grobe Regel kann man sages, dass sich die passende Dosis nach der Körpermasse und dem Schweregrad der Erektionsstörung richten. Andere Faktoren, die eine Rolle spielen sind: Alter, eventuelle Vorerkrankungen und Blutdruck.

Viagra 50 mg - Am häufigsten verschrieben

Dies ist quasi die Standarddosierung, die Ärzte am häufigsten verschreiben. Viagra mit 50 mg Wirkstoff zeigt bei fast allen Männern eine zufriedenstellende Wirkung auf die Erektionsfähigkeit. Laut klinischer Studien wirkt Viagra mit 50 mg Sildenafil bei über 70 % der betroffenen Männer.

Diese Menge ist für Männer mit Durchschnittsgröße und -gewicht geeignet, wenn keine besonderen Umstände zutreffen, wie z. B. Kreislaufbeschwerden oder hohes Alter. Gehören Sie zu dieser Gruppe von Männern, dann können Sie Viagra 50 mg anfordern.

Viagra 25 mg - Für jung und alt

Eine Dosis von 25 mg eignet sich in erster Linie für Männer, die entweder nur sehr leichte Potenzstörungen haben oder vermehrt unter Nebenwirkungen leiden. Da sich das Risiko zu solchen mit dem Alter erhöht, gilt 25 mg für Männer über 70 als besser angebracht.

Ärzte verschreiben Viagra 25 mg oft auch als Anfangsdosierung für sehr junge Männer, oder wenn die Erektionsprobleme als Resultat von Stress, Unsicherheit oder anderen psychologischen Faktoren auftreten.

Viagra 100 mg - Maximale Viagra Dosis

Dies ist die maximale Menge an Sildenafil, die Sie an einem Tag einnehmen sollten. Ärzte verschreiben Viagra 100 mg in der Regel nur, wenn sich bei einer Dosierung mit 50 mg keine zufriedenstellende Besserung zeigt. Hilft auch Viagra 100 mg nicht, oder erleiden Sie damit Nebenwirkungen, bitten Sie unseren Arzt um ein alternatives Potenzmittel.

Welche Dosierung von Viagra passt für mich?

Nutzen Sie diese Information, wenn Sie Ihr Viagra bei DoktorABC anfragen. Sie wählen Ihr bevorzugtes Medikament und die bevorzugte Dosis. Es wird empfohlen mit der Standartdosierung von 50 mg zu beginnen. Ziehen Sie jedoch auch Ihr Alter und Nebenwirkungsgefahren in Betracht. Ihr körperlicher und psychologischer Zustand können Hinweise für die Ursache der Erektionsstörungen geben und ebenfalls eine Rolle spielen.

Ob für Sie Viagra 25mg, 50mg oder 100mg angemessen ist, wissen Sie erst wirklich, nachdem Sie es ausprobiert haben. In jedem Fall ist es der Arzt, der entscheidet, welches Rezept für Sie geeignet ist. Waren Sie mit der Wirkung einer verschriebenen Dosierung nicht zufrieden, dann wenden Sie sich bitte an den Arzt.

Ärztlich verschriebene Dosierung

Der Fragebogen bei DoktorABC enthält Fragen, die ein stationärer Arzt fragt und durch die er entscheiden kann, ob die Arznei für Sie passend ist und in welcher Menge. So sind Sie sicher, dass die Einnahme von Viagra für Sie sicher und wahrscheinlich erfolgreich sein wird.

Verschreibt der Arzt Ihnen eine andere Dosierung, als Sie gebeten haben, dann basiert diese Entscheidung auf gesundheitlichen Bedenken, die auch vom Arzt begründet werden. Sie sollten immer nur die vom Arzt verschriebene Menge einnehmen.

Korrekte Einnahme

Nehmen Sie eine blaue Pille unzerkaut mit ausreichend Wasser etwa eine Stunde bevor Sie planen sexuell aktiv zu werden. Die Wirkung zieht sich über 4-5 Stunden hin, in denen Sie mehrere Erektionen und auch Samenergüsse haben können. Schwere Mahlzeiten wirken sich verzögernd oder hemmend auf Viagra aus, halten Sie sich also mit fetthaltigem Essen zurück. Trinken Sie außerdem möglichst keinen Alkohol. Alkohol hindert weiter die Wirkkraft von Sildenafil.

Auf der Viagra Seite von DoktorABC starten Sie eine Konsultation und füllen Ihren kurzen gesundheitlichen Fragebogen aus, um Rezept und Medikament zu erhalten.