COVID-19 Aktualisierung - Unser Service arbeitet weiterhin normal.

All-Inclusive-Service
Ramipril - 1A Pharma Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Ramipril - 1A Pharma

Bestellen Sie Ramipril - 1A Pharma online

Rating
(4.9)
All-Inclusive-Service
Ramipril - 1A Pharma Medikament
Online Rezept
Kostenfreie Lieferung am Folgetag
Preise

Ramipril 1A Pharma 5mg / 25mg

100 St.
41,81 €
Jetzt bestellen und schon am
Montag, 21 September erhalten.

Bestellen Sie Ramipril - 1A Pharma online bei DoktorABC

Ramipril - 1A Pharma ist ein Kombinationspräparat. Das von 1A Pharma angebotene Arzneimittel kombiniert ACE-Hemmer und Diuretikum zur Behandlung von Bluthochdruck, wenn die Gabe eines Wirkstoffs zu keiner ausreichenden Senkung des Blutdrucks führt. Ramipril -1A Pharma verwendet die Wirkstoffe Ramipril und Hydrochlorothiazid. Ramipril hemmt ein Enzym, welches einen Anstieg des Blutdrucks verursacht. Hydrochlorothiazid senkt den Blutdruck zusätzlich, indem es die Urinausscheidung erhöht. Das Medikament wird üblicherweise täglich eingenommen.

So funktioniert Ihre Bestellung bei DoktorABC

Bei DoktorABC können Sie Ramipril - 1A Pharma schnell und bequem online bestellen. Beginnen Sie Ihre Bestellung und füllen Sie einen kurzen Behandlungsfragebogen aus. Unser zuständiger Arzt überprüft Ihre Angaben und stellt Ihr Rezept online aus, sollte es keine Rückfragen geben. Im Anschluss kümmert sich unsere Apotheke umgehend um den Versand von Ramipril - 1A Pharma, damit Ihre Bestellung bereits am nächsten Werktag bei Ihnen eintrifft. Neben dem Medikament sind auch die Ausstellung des Online-Rezepts sowie eine Express-Lieferung mit DHL oder UPS im Preis enthalten.

Medikamentbeschreibung

Was ist Ramipril - 1A Pharma?

Ramipril - 1A Pharma ist ein Kombinationspräparat in Form von Tabletten, welches von der 1A Pharma GmbH angeboten wird. Es wird angewendet, um Bluthochdruck zu senken, wenn die Behandlung mit einem alleinigen Wirkstoff, zu keiner wünschenswerten Besserung führt. Indem sich die verwendeten Wirkstoffe Ramipril und Hydrochlorothiazid ergänzen, soll eine verstärkte Senkung des Blutdrucks erzielt werden.

Das Ramipril gehört zur Wirkstoffklasse der ACE-Hemmer. Indem das, für einen Anstieg des Blutdrucks verantwortliche, Angiotensin-Converting-Enzym  von dem Wirkstoff gehemmt wird, sinkt der Blutdruck. Hydrochlorothiazid gehört zur Gruppe der Thiaziddiuretika. Der Wirkstoff fördert die Senkung des Blutdrucks, indem er für eine vermehrte Flüssigkeitsausscheidung sorgt.

Welchen Wirkstoff verwendet Ramipril - 1A Pharma?

Ramipril - 1A Pharma verwendet die Wirkstoffe Ramipril und Hydrochlorothiazid. Das Ramipril ist ein ACE-Hemmer, welcher ein blutdrucksteigerndes Enzym im Körper hemmt. Das Hydrochlorothiazid ist ein Diuretikum, welches eine Senkung aufgrund vermehrter Urinausscheidungen herbeiführt.

Wofür wird Ramipril - 1A Pharma angewendet?

Ramipril - 1A Pharma wird angewendet, um Bluthochdruck zu behandeln.

In der Regel wird das Kombinationspräparat verordnet, wenn die Behandlung mit einem Wirkstoff allein, keine ausreichende Senkung des Blutdrucks erzielen kann. 

Die verwendeten Wirkstoffe ergänzen einander, sodass eine wünschenswerte Blutdrucksenkung erreicht werden soll. Um diesen Effekt zu erzielen, muss Ramipril - 1A Pharma üblicherweise täglich zur gleichen Tageszeit unzerkaut eingenommen werden.

Wie wirkt Ramipril - 1A Pharma?

Ramipril -1A Pharma wirkt mittels unterschiedlicher Mechanismen blutdrucksenkend. Das Arzneimittel kombiniert die Wirkstoffe Ramipril und Hydrochlorothiazid, welche einander ergänzen, um Bluthochdruck zu behandeln.

Das Ramipril wird der Wirkstoffklasse der ACE-Hemmer zugeordnet. Dementsprechend erzielt der Wirkstoff, insbesondere anhand der Hemmung der sogenannten Angiotensin-Converting-Enzyms, einen blutdrucksenkenden Effekt. Das Angiotensin ist eine Substanz, welche den Blutdruck ansteigen lässt. Infolge der Hemmung des Enzyms wird die Produktion von Angiotensin und somit der Anstieg des Blutdrucks vermindert. Weiterhin entspannt Ramipril die Blutgefäße, stellt diese weit und entlastet das Herz.

Außerdem enthält das Medikament Hydrochlorothiazid, ein Wirkstoff der den Wassertabletten, sogenannten Thiaziddiuretika, zugeordnet wird. Das Diuretikum senkt den Blutdruck, indem es für eine vermehrte Flüssigkeitsausscheidung und somit für eine geringere im Körper zirkulierende Blutmenge sorgt.

Wie unterscheidet sich Ramipril - 1A Pharma von anderen Arzneimitteln gegen Bluthochdruck?

Ramipril - 1A Pharma kombiniert zweierlei Wirkstoffklassen, um eine starke Senkung des Blutdrucks zu erreichen. Dieses Arzneimittel wird in der Regel erst dann angewendet, wenn die Einnahme von Präparaten mit einem Wirkstoff zu keiner zufriedenstellenden Behandlung Ihres Bluthochdrucks führt. Dementsprechend werden Kombinationspräparate, wie Ramipril- 1A Pharma, vor allem zur Behandlung von mäßigem bis schwerem Bluthochdruck eingesetzt.

Das Kombinationspräparat verwendet einen ACE-Hemmer und ein Thiaziddiuretikum. Alternativ wäre die Einnahme zwei einzelner Präparate denkbar. Die Kombination zweier Wirkstoffe in einem Präparat kann jedoch von Vorteil sein. Auf diese Weise müssen Sie in erster Linie lediglich eine Tablette am Tag einnehmen. Die Gefahr, mit der Einnahme durcheinander zu kommen oder einzelne Präparate zu vergessen, fällt auf diese Weise geringer aus. Zudem ist die Dosierung der Wirkstoffe häufig niedriger, als wenn Sie diese einzeln einnehmen müssen. Dies kann das Risiko von Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen reduzieren. 

In welchen Dosierungen ist Ramipril - 1A Pharma erhältlich?

Ramipril - 1A Pharma können Sie bei DoktorABC mit einer Dosierung von 2,5 mg/ 12,5 mg oder 5 mg Ramipril/ 25 mg Hydrochlorothiazid pro Filmtablette bestellen.

Anhand Ihrer individuellen Situation wird Ihnen Ihr Arzt eine geeignete Dosierung verordnen.

Ihr Arzt wird Ihre Dosierung zu Beginn einschätzen und diese in den meisten Fällen im Behandlungsverlauf anpassen, bis eine ausreichende Kontrolle über Ihren Blutdruck erzielt wird. Älteren Patienten wird in der Regel zu Beginn eine niedrige Dosierung verschrieben, welche langsam erhöht wird.

Halten Sie sich immer an die Ihnen von Ihrem Arzt verschriebene Dosierung. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn sich Ihr Gesundheitszustand verändert. Gegebenenfalls ist eine Anpassung Ihrer Dosierung erforderlich.

Wie wird Ramipril - 1A Pharma angewendet?

Nehmen Sie Ramipril - 1A Pharma immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein.

Im Normalfall wird das Medikament einmal täglich eingenommen. Die Einnahme wird meist am Morgen, jedoch immer zur gleichen Tageszeit, empfohlen.

Sie dürfen Ramipril - 1A Pharma entweder zu den Mahlzeiten oder unabhängig von ihnen einnehmen. Nehmen Sie die Tabletten immer mit ausreichend Flüssigkeit ein und zerkleinern oder zerkauen Sie diese nicht.

Zu beachten gilt außerdem, dass die Bruchkerbe der Tabletten mit einer Dosierung von 2,5 mg/ 12,5 mg lediglich die Einnahme erleichtern soll. Eine gleichmäßige Aufteilung der Wirkstoffe ist durch das Zerbrechen der Tablette nicht möglich. Ramipril - 1A Pharma 5 mg/ 25 mg kann hingegen in zwei gleiche Dosen gebrochen werden.

Lassen Sie Ihren Gesundheitszustand während der Anwendung von Ramipril - 1A Pharma regelmäßig von einem Arzt untersuchen.

Was ist bei der Anwendung von Ramipril - 1A Pharma außerdem zu beachten?

  • Besprechen Sie jegliche Vorerkrankungen und gesundheitlichen Beschwerden vor der Einnahme von Ramipril -1A Pharma mit Ihrem behandelnden Arzt. Nur so kann dieser prüfen, ob das Medikament tatsächlich für Sie geeignet ist.

  • Vor der Anwendung anderer Arzneimittel, einschließlich rezeptfreier und homöopathischer Präparate, in Kombination mit Ramipril - 1A Pharma sollten Sie sich einen ärztlichen Rat einholen. Die Anwendung zusätzlicher Medikamente kann zu Wechselwirkungen führen.

  • Um eine Unterbrechung Ihrer Behandlung zu vermeiden, sollten Sie immer ausreichende Mengen Ramipril- 1A Pharma vorrätig haben. Bestellen Sie Ihr Medikament rechtzeitig nach.

Welche Nebenwirkungen können mit der Einnahme von Ramipril - 1A Pharma auftreten?

Ausführliche Informationen finden Sie in Ihrer Packungsbeilage. Lesen Sie sich den Beipackzettel vor der Einnahme von Ramipril - 1A Pharma aufmerksam durch.

Bei bis zu einem von zehn Anwendern kann die Einnahme des Medikaments zu folgenden Nebenwirkungen führen:

  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Schwächegefühl
  • Schwindelgefühl (insbesondere zu Behandlungsbeginn oder einer Dosiserhöhung)
  • Reizhusten
  • Bronchitis
  • Schmerzhafte, rote und geschwollene Gelenke
  • Erhöhter Blutzuckerspiegel
  • Erhöhter Harnsäurespiegel
  • Erhöhte Blutfettwerte

Gelegentlich (bei bis zu einem von 100 Behandelten) sind folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Hautausschlag
  • Übelkeit
  • Verdauungsstörungen
  • Ungewöhnlich niedriger Blutdruck
  • Erröten mit Hitzewallungen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Ohnmacht
  • Juckreiz und Missempfindungen der Haut
  • Geschmacksveränderungen
  • Geschmacksverlust
  • Schlafstörungen
  • Depressive Verstimmung
  • Angst und Nervosität
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Kurzatmigkeit
  • Zahnfleischentzündung
  • Beschwerden der Augen
  • Verschwommenes Sehen
  • Schmerzen im Brustkorb
  • Muskelschmerzen
  • Magen- oder Darmbeschwerden
  • Verminderter Appetit
  • Vermehrtes Durstgefühl 
  • Erektionsstörungen

In sehr seltenen Fällen (bei bis zu einem von 10.000 Anwendern) treten folgende Nebenwirkungen auf:

  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Sodbrennen
  • Geschwollene Zunge
  • Mundtrockenheit
  • Erhöhte Kaliumwerte im Blut

Bei folgenden schwerwiegenden Nebenwirkungen ist die Einnahme unverzüglich abzubrechen und ein Arzt oder der Notruf zu kontaktieren:

  • Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion:
    • Schwellungen des Gesichts, der Lippen, des Rachens oder der Zunge
    • Schluck- oder Atembeschwerden
    • Juckreiz
    • Hautausschlag
  • Schwere Hautreaktionen, wie beispielsweise:
    • Hautausschlag
    • Geschwüre im Mund
    • Rötungen und Bläschenbildung der Haut
    • Ablösung der Haut
  • Anzeichen einer unangemessenen Ausschüttung antidiuretischer Hormone:
    • Dunkelfarbiger Urin
    • Übelkeit und Erbrechen
    • Verwirrung
    • Anfälle
  • Anzeichen eines Glaukoms:
    • Starke Augenschmerzen
    • Sehen von Lichthöfen
    • Verschwommenes Sehen
    • Kopfschmerzen
    • Übermäßiges Tränen der Augen
    • Übelkeit und Erbrechen

Wann darf Ramipril - 1A Pharma nicht eingenommen werden?

Nehmen Sie Ramipril - 1A Pharma nicht ein, wenn Sie allergisch auf Ramipril, Hydrochlorothiazid, einen sonstigen Bestandteil des Medikaments oder ein ähnliches Medikament reagieren.

Besprechen Sie die Einnahme zusätzlicher Arzneimittel immer mit Ihrem Arzt. Wenn Sie ein Aliskiren-haltiges Arzneimittel, Sacubitril oder Valsartan einnehmen, dürfen Sie Ramipril - 1A Pharma nicht anwenden. Zudem sind insbesondere folgende Medikamente zu beachten:

  • Zusätzliche Diuretika (Wassertabletten)
  • Betäubungsmittel (z. B. bei Zahnarzt oder vor einer OP)
  • Racecadotril (zur Behandlung von Durchfall)
  • Vildagliptin (zur Behandlung von Diabetes)
  • MTOR-Inhibitoren (nach Organtransplantationen oder zur Krebsbehandlung)
  • Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten (Sartane zur Behandlung von Bluthochdruck)

Vor der Anwendung von Ramipril - 1A Pharma muss Ihr Arzt zudem über jegliche Vorerkrankungen und gesundheitlichen Beschwerden informiert werden. Insbesondere unter folgenden Umständen darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden:

  • Angioneurotisches Ödem in der Vergangenheit (schwere allergische Reaktion)
  • Sie unterziehen sich einer Dialyse oder einer anderen Form der Blutreinigung
  • Schwere Lebererkrankung
  • Abnormale Elektrolytwerte (Kalzium, Natrium, Kalium)
  • Nierenarterienstenose
  • Schwere Nierenerkrankung
  • Sie befinden sich in den letzten sechs Schwangerschaftsmonaten
  • Sie stillen

Nehmen Sie Ramipril - 1A Pharma nur dann ein, wenn Ihnen das Medikament persönlich verschrieben wurde. Weitere Kontraindikationen, Wechselwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in Ihrer Gebrauchsanweisung.

Wie sollte ich vorgehen, wenn ich die Einnahme von Ramipril - 1A Pharma vergessen habe?

Wenn Sie Ramipril - 1A Pharma vergessen haben, sollten Sie keinesfalls die doppelte Dosis einnehmen. Warten Sie bis zur nächsten geplanten Anwendung und nehmen Sie Ihre gewohnte Dosierung ein.

Darf ich Ramipril - 1A Pharma in der Schwangerschaft einnehmen?

Normalerweise sollte Ramipril - 1A Pharma während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden, da das Medikament Ihrem ungeborenen Kind schaden kann. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie vermuten schwanger zu sein, eine Befruchtung planen oder bereits schwanger sind.

Darf ich Ramipril einnehmen und Alkohol trinken?

Alkohol und blutdrucksenkende Medikamente können sich gegenseitig in ihrer Wirkung verstärken. Der Konsum alkoholischer Getränke kann in Kombination mit Ramipril - 1A Pharma beispielsweise Schwindel und Benommenheit auslösen. Ihr Arzt kann Sie beraten, in welchen Mengen der Genuss von Alkohol für Sie wenig bedenklich ist.

Die Aktuallität dieser Packungsbeilage kann nicht gewährleistet werden. Die aktuellste Packungsbeilage entnehmen Sie aus der Medikamentenverpackung.

Unser Service in 3 einfachen Schritten

1
1. Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

2
2. Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

3
3. Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Ihre Bestellung starten

Sie füllen einen kurzen Fragebogen aus

Bevorzugte Behandlung auswählen

Unser Arzt prüft und stellt Ihr Rezept aus,
wenn es geeignet ist

Lieferung am nächsten Tag

Sie erhalten Ihr Medikament am Folgetag frei Haus

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Doktorabc stimmen Sie unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies zu.